Waffeln und spanische Spezialitäten für den guten Zweck, Spende an „MediKids“

Den Erlös von dem Verkauf von selbst gebackenen Waffeln und spanischen Spezialitäten spendeten die Arbeitsgemeinschaften „Junge Jury“ und „Wir lesen vor“, der Spanisch-Kurs der Klassen G 9 und die G 7.3 der Konrad-Duden-Schule an den Förderverein der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Klinikums Bad Hersfeld e.V. (MediKids).

Der Vorsitzende des Vereins, Hans-Jürgen Schülbe, nahm die drei 100 Euroscheine dankend entgegen und versprach, das Geld sinnvoll für die kindgerechte Gestaltung der Kinderstation einzusetzen. Der Chefarzt der Kinderklinik Dr. Ghiath Shamdeen, Pflegedirektorin Karin Otto-Lange und der Kassierer von „MediKids“ Heino Stange bedankten sich ebenfalls bei den Schülerinnen und ihren Lehrerinnen Inge Seemann und Elisabeth Franz für die Spende.

Die AG „Junge Jury“ der KDS unter der Leitung von Inge Seemann besteht schon seit 12 Jahren. Die Schüler der AG und die vielen freiwilligen „Mitarbeiter“ an der Konrad-Duden-Schule fertigen auch Rezensionen über neu erschienene Bücher an, die der Schule von den Verlagen dafür kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Dabei wird die Schule von den Geschäftsführern des Klinikums Bad Hersfeld Martin Ködding (ein Eis nach Wunsch für jeden Vorleser!) und der Hersfelder Zeitung Markus Pfromm (eine eigene Rezensionenseite!) unterstützt.

So können jährlich bis zu 500 verlagsneue Bücher nach dem Lesen und der Bewertung in die Schülerbücherei der Konrad-Duden-Schule wandern. Die Veröffentlichungen der Rezensionen werden an die Verlage geschickt. Diese Bücher wiederum kommen auch vielen Patienten des Klinikums zugute, denn die Schüler der AG „Wir lesen vor“ und ihre Lehrerin Inge Seemann sind regelmäßig zu Vorlesungen in der Geriatrie und auf der Kinderstation zu Gast - und das schon seit 12 Jahren. Dass sie mit ihren Vorlesungen den alten und jungen Patienten den Klinikaufenthalt etwas erleichtern können, darüber freut sich Inge Seemann besonders. (Text,Foto:G.M.)

Ansprechpartner





Visitenkarte & Kontakt

Notfallversorgung

 Fragebogen Besucher, Fremdfirmen, Patienten (ambulant) "Corona"

Fragebogen Patienten (stationär)

ACHTUNG! Geänderte Zufahrt zum Klinikum
Ab dem 1. September wird der Kreuzungsbereich zwischen dem Seilerweg, der Friedrich-Ebert-Straße und dem Vlämenweg in Bad Hersfeld gesperrt.

Hier finden Sie den Umleitungsplan

FAQs zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025

Finden Sie hier Fragen & Antworten zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025.

Oder laden Sie die  FAQs Klinikum Hersfeld-Rotenburg direkt herunter.