Telefonische Hotline für das Frühförderzentrum

Dass die aktuelle, krisenartige Situation von allen Bürger*innen viel abverlangt, ist sicherlich kein Geheimnis mehr. Vor allem für junge Familien und solche, die sich bereits in Betreuungssituationen befinden, stellt die soziale Isolation und das Zu-Hause-Bleiben oftmals ein Problem dar. Das Frühförderzentrum (FFZ) des Klinikums hat daher eine telefonische Beratung für Familien mit Kindern, die bereits im FFZ betreut werden, ins Leben gerufen. Diese ist unter den Telefonnummern 06621/88 2600 und 06621/88 2606 montags bis freitags jeweils von 8:00 – 16:30 Uhr erreichbar.

Leiter des Frühförderzentrums Manfred Wiedemann sagt im Gespräch: „Die gewohnten Alltagsstrukturen wie Schule, Kita und Therapien sind komplett weggebrochen. Die Familien sind auf sich allein gestellt und durch die Schließung der Förder- und Betreuungsstätten um eine wichtige Stütze in ihrem Alltag beraubt.“ Das Angebot der telefonischen Hotline soll diesen Familien helfen, neu entstandene Fragen aus dem Alltag mit unseren Experten zu besprechen und sich unmittelbar Hilfe zu holen, damit mögliche Problemsituationen gar nicht erst eskalieren können. „Unsere Hoffnung ist, dass besonders die Familien mit Kindern die einen erhöhten Förderbedarf haben, wie z.B. eine Mehrfachbehinderung oder Autismus, dieses Angebot wahrnehmen“, so Wiedemann weiter. „Wir kümmern uns auch um Fragen der Einschulung, wie etwa Rückstellung, Integrationsantrag, Kitaplatz, Anspruch auf Teilhabeassistenz und vieles mehr.“

Information:
Das Frühförderzentrum liegt zentral in der Stadtmitte von Bad Hersfeld im Erdgeschoss des Stadthauses. Sie erreichen uns sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem PKW. In der aktuellen Situation sind wir jedoch nur telefonisch erreichbar.

https://ffz.klinikum-bad-hersfeld.de/fruehfoerderzentrum/das_fruehfoerderzentrum.html

Telefonische Beratung im Frühförderzentrum_HZ v. 15.04.2020

Notfallversorgung

 Fragebogen Besucher, Fremdfirmen, Patienten (ambulant) "Corona"

Fragebogen Patienten (stationär)

ACHTUNG! Geänderte Zufahrt zum Klinikum
Ab dem 1. September wird der Kreuzungsbereich zwischen dem Seilerweg, der Friedrich-Ebert-Straße und dem Vlämenweg in Bad Hersfeld gesperrt.

Hier finden Sie den Umleitungsplan

FAQs zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025

Finden Sie hier Fragen & Antworten zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025.

Oder laden Sie die  FAQs Klinikum Hersfeld-Rotenburg direkt herunter.