Spielzeugspende an die Kinderklinik

Seit Dominik Pförtner aus dem Ludwigsauer Ortsteil Reilos als Patient in der Kinderklinik Bad Hersfeld lag, reifte bei ihm eine tolle Idee und die setzte er zusammen mit seiner Mutter Doreen jetzt in die Tat um. Er nahm alles Spielzeug, für das er keine Verwendung mehr hatte oder das nicht mehr seinem Alter entsprach, packte mit seiner Mutter alles zusammen und spendete es der Kinderstation am Klinikum Bad Hersfeld.

Wie Dominik auf Nachfrage von O|N sagte, möchte er besonders den kranken Flüchtlingskindern damit eine Freude bereiten. Aber auch andere kranke Kinder sollen damit erfreut werden.
Dort nahmen die für die pflegerische Leitung der Kinderklinik zuständige Silvia Selimi und Pflegedirektorin Karin Otto-Lange die Spielzeugspende dankend entgegen.

Wie Karin Otto-Lange und Silvia Selimi übereinstimmend berichteten, hat man aufgrund der steigenden Zahl von kranken Flüchtlingskindern aus der Erstaufnahmeeinrichtung in Rotenburg und der Übergangseinrichtung im ehemaligen Herkules Markt, in der Kinderstation dafür sehr gute Verwendungsmöglichkeiten. Man könne damit den Flüchtlingskindern eine große Freude bereiten. Das Spielzeug wird von der pflegerischen Leitung der Kinderklinik verwaltet und an die Kinder ausgegeben.

Wer ein gutes Werk tun möchte und noch solche Spielsachen zu Hause auf dem Dachboden oder im Abstellraum gelagert hat und Platz schaffen möchte, kann diese in der Kinderklinik, Station Ost 2, des Klinikums Bad Hersfeld abgeben. Man sollte sich aber vorher mit der Kinderstation telefonisch in Verbindung setzen. Fotos,Text: GM

Notfallversorgung

Aktuelles zur Besucherregelung: 3G notwendig

Für Patienten

  • keine 3G-Kontrolle
  • Bitte geben Sie Ihre Daten über den Fragebogen an bzw. nutzen Sie die Luca-App

Für Besucher

  • Besuchszeit von 14:00 bis 19:00 (außerhalb dieser Zeiten sind Ausnahmen möglich, sofern Sie eine Absprache mit dem behandelnden Arzt treffen)
  • Temperaturmessung
  • 3G Kontrolle (offizieller Impf- oder Genesenennachweis, offizielles negatives Testergebnis <24h)
  • Bitte geben Sie Ihre Daten über den Fragebogen an bzw. nutzen Sie die Luca-App

 Fragebogen Besucher, Fremdfirmen, Patienten (ambulant) "Corona"

Zugangsregelungen

Abgabe von Wäsche, Taschen und persönlichen Utensilien bitte am Haupteingang von 11:00 bis 12:00 und 17:00 bis 19:00 Uhr.

Freier Durchgang für Patienten
Zugangsregelungen im Klinikum Bad Hersfeld angepasst
Das Klinikum Bad Hersfeld hat in Abstimmung mit dem örtlichen Gesundheitsamt eine Erleichterung für Patienten beschlossen.
Patienten mit einem Termin in der Strahlentherapie, Mammographie Screening, Physiotherapie, für eine Stationäre Aufnahme,  eine Ambulante Operation,  im MVZ Augen oder Nuklearmedizin dürfen nun unter Voraussetzung der 3Gs (Geimpft, Genesen, Getestet)  - Geimpft (Nachweis über Impfpass oder Bescheinigung), Genesen (Bestätigungsschreiben des Gesundheitsamtes), Getestet (Nachweis eines öffentlichen Testzentrums- nicht älter als 24h-, Selbsttests werden nicht anerkannt) und idealerweise mit der LUCA App ohne weitere Kontrollen das Klinikum betreten. Diese Regelung trifft ebenfalls auf das MVZ am Klinikum zu.
Für Besucher und Vertreter gelten weiterhin die 3 Gs, sie registrieren sich, wie auch die fußläufigen Patienten der Notaufnahme, mit dem Erfassungsbogenbogen.

FAQs zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025

Finden Sie hier Fragen & Antworten zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025.

Oder laden Sie die  FAQs Klinikum Hersfeld-Rotenburg direkt herunter.