Sanierung altes Bettenhaus wird vorbereitet

Klinikum Bad Hersfeld rechnet mit Baubeginn im Frühjahr 2013

Das neue Bettenhaus ist von der Stadt aus bereits gut zu erkennen, der Innenausbau geht schnell voran und bereits im November 2012 werden dort ca. 80 Zweibett-Zimmer mit Dusche und WC bezugsfertig sein, so dass wieder ca. 160 Patienten zeitgemäß untergebracht werden können. Danach soll dann der letzte Schritt der Sanierungsmaßnahmen in den Bettenhäusern begonnen werden:

Mit der Sanierung des Bettenhauses Ost erfolgt der letzte Bauabschnitt, danach haben alle Patientinnen und Patienten im Klinikum Bad Hersfeld einen modernen Unterbringungsstandard.

Um eine übermäßige Belastung der Patientinnen und Patienten während der Umbauphase zu vermeiden, soll das Bettenhaus Ost für diese Zeit komplett geräumt werden. Durch das jetzt neu entstehende Bettenhaus und das noch vorhandene Bettenhaus West gibt es diese Möglichkeit.

Zur Verbesserung des Komforts in der Unterbringung der Patienten werden aktuell Stationszusammenlegungen vorgenommen. Dies dient der Vorbereitung der Räumung der Altbauten.
Diese interdisziplinäre Belegung ist für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf den Pflegestationen eine neue Herausforderung, weil nun Patienten unterschiedlicher Fachrichtungen auf einer Station versorgt werden.

Die Geschäftsleitung des Klinikums bittet um Verständnis, wenn trotz aller Vorbereitung sich an der einen oder anderen Stelle noch Verbesserungsmöglichkeiten zeigen. Alle Beschäftigten sind darum bemüht, die Patientinnen und Patienten aller Fachabteilungen sachgerecht und zuvorkommend zu behandeln und zu betreuen.

pdf Aktueller Gebäudeplan Juni 2012

Ansprechpartner

Martin Ködding

Martin Ködding
Tel. 06621 / 88 1001
Fax 06621 / 88 1033

Visitenkarte & Kontakt

Notfallversorgung

Aktuelles zur Besucherregelung: 3G notwendig

Für Patienten

  • keine 3G-Kontrolle
  • Bitte geben Sie Ihre Daten über den Fragebogen an bzw. nutzen Sie die Luca-App

Für Besucher

  • Besuchszeit von 14:00 bis 19:00 (außerhalb dieser Zeiten sind Ausnahmen möglich, sofern Sie eine Absprache mit dem behandelnden Arzt treffen)
  • Temperaturmessung
  • 3G Kontrolle (offizieller Impf- oder Genesenennachweis, offizielles negatives Testergebnis <24h)
  • Bitte geben Sie Ihre Daten über den Fragebogen an bzw. nutzen Sie die Luca-App

 Fragebogen Besucher, Fremdfirmen, Patienten (ambulant) "Corona"

Zugangsregelungen

Abgabe von Wäsche, Taschen und persönlichen Utensilien bitte am Haupteingang von 11:00 bis 12:00 und 17:00 bis 19:00 Uhr.

Freier Durchgang für Patienten
Zugangsregelungen im Klinikum Bad Hersfeld angepasst
Das Klinikum Bad Hersfeld hat in Abstimmung mit dem örtlichen Gesundheitsamt eine Erleichterung für Patienten beschlossen.
Patienten mit einem Termin in der Strahlentherapie, Mammographie Screening, Physiotherapie, für eine Stationäre Aufnahme,  eine Ambulante Operation,  im MVZ Augen oder Nuklearmedizin dürfen nun unter Voraussetzung der 3Gs (Geimpft, Genesen, Getestet)  - Geimpft (Nachweis über Impfpass oder Bescheinigung), Genesen (Bestätigungsschreiben des Gesundheitsamtes), Getestet (Nachweis eines öffentlichen Testzentrums- nicht älter als 24h-, Selbsttests werden nicht anerkannt) und idealerweise mit der LUCA App ohne weitere Kontrollen das Klinikum betreten. Diese Regelung trifft ebenfalls auf das MVZ am Klinikum zu.
Für Besucher und Vertreter gelten weiterhin die 3 Gs, sie registrieren sich, wie auch die fußläufigen Patienten der Notaufnahme, mit dem Erfassungsbogenbogen.

FAQs zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025

Finden Sie hier Fragen & Antworten zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025.

Oder laden Sie die  FAQs Klinikum Hersfeld-Rotenburg direkt herunter.

Martin Ködding

Martin Ködding

Martin Ködding

Geschäftsführer


Klinikum Bad Hersfeld GmbH
Seilerweg 29
36251 Bad Hersfeld


Tel.: 06621 / 88 1001
Fax: 06621 / 88 1033

Sie können direkt mit Martin Ködding per Email Kontakt aufnehmen. Klicken Sie hierzu bitte untenstehenden Button an.