Reges Interesse am Innenleben der Klinikumpsychiatrie

Feinste musikalische Untermalung durch die beiden 9-jährigen Schülerinnen der Musikschule Meckbach Nele Schindler und Nina Ziehn starteten den Tag, an dem sich nicht nur die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie mit ihren Räumlichkeiten sondern besonders mit ihren Mitarbeitern und externen Kooperationspartnern dem zahlreichen Publikum präsentierten.
Schon in den Eröffnungen durch Prof. Gerald Schiller der 1. Kreisbeigeordneten Elke Kühnholz und Standortleiter Wilfried Imhof kam das Kernanliegen der Veranstaltung zur Sprache. Stigmatisierung und Ausgrenzung sind die Worte, die immer wieder benutzt wurden. Dem ist nur durch Offenheit, Abbau von Vorurteilen und Transparenz in der Behandlung psychisch kranker Mitmenschen zu entgegnen, war die einhellige Meinung der Vortragenden. Die Programmpunkte des Tages gingen von Vorträgen über Filmvorführungen bis zur Präsentation der Räumlichkeiten der Klinik. Alles perfekt organisiert und durchgeführt von den Mitarbeitern der Abteilung, deren besonders Engagement in allen Bereichen von den Organisatoren Prof. Gerald Schiller und Karin Weiser hervorgehoben wurden.

Programm

Notfallversorgung

 Fragebogen Besucher, Fremdfirmen, Patienten (ambulant) "Corona"

Fragebogen Patienten (stationär)

ACHTUNG! Geänderte Zufahrt zum Klinikum
Ab dem 1. September wird der Kreuzungsbereich zwischen dem Seilerweg, der Friedrich-Ebert-Straße und dem Vlämenweg in Bad Hersfeld gesperrt.

Hier finden Sie den Umleitungsplan

FAQs zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025

Finden Sie hier Fragen & Antworten zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025.

Oder laden Sie die  FAQs Klinikum Hersfeld-Rotenburg direkt herunter.