Patienteninformationstag „Proktologie“

Mit dem provokanten Titel „ Der Hintern" setzte das Klinikum Bad Hersfeld die sehr erfolgreiche Serie der Patienteninformationstage fort.

Dazu stellte Priv.-Doz. Dr. med. Peter Vogel, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie sehr treffend fest: "Das Gesäß ist ein sehr kompliziertes Gerät".

Er appellierte an die Zuhörer, das Thema locker zu sehen und stellte sein Team vor. Alle Erkrankungen im Bereich des markanten Körperteils, wie Verstopfungen, bösartige Enddarmtumore, Hämorrhoiden und vieles mehr, soll angesprochen und auch Zuhörerfragen dazu beantwortet werden. Dr. Vogel wies darauf hin, dass die am Bad Hersfelder Klinikum sehr erfolgreich praktizierte minimalinvasive Operationsmethode auch in diesem Bereich zur Anwendung kommen kann.

Anschließend befasste sich Dr. med. Eckardt Zeiger, in einem sehr interessanten Vortrag mit allen Erkrankungen zum Thema. Er stellte anhand einer sehr umfangreichen Präsentation und für alle verständlich, die verschiedensten Behandlungsarten und Therapiemöglichkeiten, wie zum Beispiel bei Hämorrhoiden, Verstopfungen, Stuhlinkontinenz oder Steißbeinfisteln dar. Dr. Zeiger stellte fest, dass mit zunehmender Lebenserwartung auch die Stuhlinkontinenz zunimmt. Er nannte die häufigsten Ursachen und Therapiemöglichkeiten.

Der Trägheit des Darms und die dadurch ausgelöste Verstopfung kann mit einer richtigen und ballaststoffreichen Ernährung vorgebeugt werden. Überhaupt sollte jeder auf richtige und gesunde Ernährung und viel Bewegung achten.

Fragen der Zuhörer, wurden sehr kompetent und ausführlich von Dr. med. Peter Vogel und Dr. med. Eckhardt Zeiger beantwortet. (Fotos,Text:GM)

Ansprechpartner


PD Dr. med. Peter Vogel
Tel.
06621 / 88 1526
Fax 06621 / 88 1530

Visitenkarte & Kontakt

Notfallversorgung

Aktuelles zur Besucherregelung: 3G notwendig

Für Patienten

  • keine 3G-Kontrolle
  • Bitte geben Sie Ihre Daten über den Fragebogen an bzw. nutzen Sie die Luca-App

Für Besucher

  • Besuchszeit von 14:00 bis 19:00 (außerhalb dieser Zeiten sind Ausnahmen möglich, sofern Sie eine Absprache mit dem behandelnden Arzt treffen)
  • Temperaturmessung
  • 3G Kontrolle (offizieller Impf- oder Genesenennachweis, offizielles negatives Testergebnis <24h)
  • Bitte geben Sie Ihre Daten über den Fragebogen an bzw. nutzen Sie die Luca-App

 Fragebogen Besucher, Fremdfirmen, Patienten (ambulant) "Corona"

Zugangsregelungen

Abgabe von Wäsche, Taschen und persönlichen Utensilien bitte am Haupteingang von 11:00 bis 12:00 und 17:00 bis 19:00 Uhr.

Freier Durchgang für Patienten
Zugangsregelungen im Klinikum Bad Hersfeld angepasst
Das Klinikum Bad Hersfeld hat in Abstimmung mit dem örtlichen Gesundheitsamt eine Erleichterung für Patienten beschlossen.
Patienten mit einem Termin in der Strahlentherapie, Mammographie Screening, Physiotherapie, für eine Stationäre Aufnahme,  eine Ambulante Operation,  im MVZ Augen oder Nuklearmedizin dürfen nun unter Voraussetzung der 3Gs (Geimpft, Genesen, Getestet)  - Geimpft (Nachweis über Impfpass oder Bescheinigung), Genesen (Bestätigungsschreiben des Gesundheitsamtes), Getestet (Nachweis eines öffentlichen Testzentrums- nicht älter als 24h-, Selbsttests werden nicht anerkannt) und idealerweise mit der LUCA App ohne weitere Kontrollen das Klinikum betreten. Diese Regelung trifft ebenfalls auf das MVZ am Klinikum zu.
Für Besucher und Vertreter gelten weiterhin die 3 Gs, sie registrieren sich, wie auch die fußläufigen Patienten der Notaufnahme, mit dem Erfassungsbogenbogen.

FAQs zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025

Finden Sie hier Fragen & Antworten zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025.

Oder laden Sie die  FAQs Klinikum Hersfeld-Rotenburg direkt herunter.

PD Dr. med. Peter Vogel

PD Dr. med. Peter Vogel

Chefarzt
Allgemein- und Viszeralchirurgie


Klinikum Bad Hersfeld
Seilerweg 29
36251 Bad Hersfeld


Tel.: 06621 / 88 1526
Fax: 06621 / 88 1530

Sie können direkt mit PD Dr. med. Peter Vogel per Email Kontakt aufnehmen. Klicken Sie hierzu bitte untenstehenden Button an.