Nikolaus sorgt für Stimmung

Genau wie schon zum Nikolaustag 2016 besuchte auch in diesem Jahr wieder die Entertainerin Edwina de Pooter zusammen mit dem als Nikolaus verkleideten und in ein prächtiges Nikolausgewand gehüllten Wolfgang Schneider die Kinderklinik im Klinikum Bad Hersfeld, um den kleinen Patienten Geschenke zu überreichen.

Weil Wolfgang Schneider schon sehr lange Jahre einen guten Kontakt zu Edwina de Pooter pflegt, kam die Entertainerin der Bitte, wieder beim Nikolaustag in der Kinderklinik mitzuwirken, gerne nach - und das ohne Gage.
Natürlich war bei diesem großartigen Event auch der Förderverein „MediKids“ wieder mit im Boot, sorgte für die Beschaffung der Geschenke und die Kinderstation für das Verpacken in die Geschenktüten.

Zusammen mit den Kindern und Erwachsenen sang Edwina de Pooter einige Weihnachtslieder und half dem Nikolaus bei der Ausgabe der Geschenktüten. Es herrschte eine prächtige vorweihnachtliche Stimmung und für die Veranstalter waren die leuchtenden Kinderaugen beim Verteilen der Geschenktüten die schönste Belohnung. Sicherlich geriet mit dieser schönen Aktion bei den Kindern, die zurzeit in der Kinderklinik stationär behandelt werden müssen, der notwendige Aufenthalt auf der Kinderstation ein wenig in den Hintergrund. Sehr erfreut zeigte sich auch die Chefärztin der Kinderklinik Dr. med. Carmen Knöppel über diese tolle Aktion zum Nikolaustag.

Die Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg nutzte diese Veranstaltung und schickte ihre Mitarbeiterinnen Katharina Florschütz und Amela Tmusic, die passend zum Nikolaustag zwei große Plüschschildkröten für das Spielzimmer an Dr. med. Carmen Knöppel überreichten. (Gerhard Manns) +++

Hier finden Sie den Bericht in Osthessen-News vom 07.12.2017

Notfallversorgung

Aktuelles zur Besucherregelung: 3G notwendig

Für Patienten

  • keine 3G-Kontrolle
  • Bitte geben Sie Ihre Daten über den Fragebogen an bzw. nutzen Sie die Luca-App

Für Besucher

  • Besuchszeit von 14:00 bis 19:00 (außerhalb dieser Zeiten sind Ausnahmen möglich, sofern Sie eine Absprache mit dem behandelnden Arzt treffen)
  • Temperaturmessung
  • 3G Kontrolle (offizieller Impf- oder Genesenennachweis, offizielles negatives Testergebnis <24h)
  • Bitte geben Sie Ihre Daten über den Fragebogen an bzw. nutzen Sie die Luca-App

 Fragebogen Besucher, Fremdfirmen, Patienten (ambulant) "Corona"

Zugangsregelungen

Abgabe von Wäsche, Taschen und persönlichen Utensilien bitte am Haupteingang von 11:00 bis 12:00 und 17:00 bis 19:00 Uhr.

Freier Durchgang für Patienten
Zugangsregelungen im Klinikum Bad Hersfeld angepasst
Das Klinikum Bad Hersfeld hat in Abstimmung mit dem örtlichen Gesundheitsamt eine Erleichterung für Patienten beschlossen.
Patienten mit einem Termin in der Strahlentherapie, Mammographie Screening, Physiotherapie, für eine Stationäre Aufnahme,  eine Ambulante Operation,  im MVZ Augen oder Nuklearmedizin dürfen nun unter Voraussetzung der 3Gs (Geimpft, Genesen, Getestet)  - Geimpft (Nachweis über Impfpass oder Bescheinigung), Genesen (Bestätigungsschreiben des Gesundheitsamtes), Getestet (Nachweis eines öffentlichen Testzentrums- nicht älter als 24h-, Selbsttests werden nicht anerkannt) und idealerweise mit der LUCA App ohne weitere Kontrollen das Klinikum betreten. Diese Regelung trifft ebenfalls auf das MVZ am Klinikum zu.
Für Besucher und Vertreter gelten weiterhin die 3 Gs, sie registrieren sich, wie auch die fußläufigen Patienten der Notaufnahme, mit dem Erfassungsbogenbogen.

FAQs zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025

Finden Sie hier Fragen & Antworten zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025.

Oder laden Sie die  FAQs Klinikum Hersfeld-Rotenburg direkt herunter.