Neuer Gehwagen für die Patienten

Höhenverstellbar, vier schwenkbare Räder, bis 150 Kilogramm belastbar: Einen Gehwagen für die Unterstützung von bewegungseingeschränkten Patienten, im Wert von ungefähr 700 Euro, überreichte der Lions Club Rotenburg-Bebra als Geschenk an die Orthopädie Bad Hersfeld. Clubmitglied Hans Spichalsky, der 2015 selber Patient in der Bad Hersfelder Orthopädie war und dort operiert wurde, bedankte sich mit dem Geschenk des Lions Clubs für die Arbeit und Betreuung durch das Ärzteteam.

Der Präsident des Lions Club Rotenburg-Bebra Gerhard Heß, Spender Hans Spichalsky und Lions-Pressesprecher Heinz Schlegel, überreichten den Gehwagen an den Chefarzt und ärztlichen Direktor Dr. med. Thomas Härer und die Pflegedienstleiterin Kerstin Höppner.

Keine Geschenke
Statt Geschenken hatte sich Hans Spichalsky zum runden Geburtstag im Mai diesen Jahres Geldspenden für den Gehwagen gewünscht. „Der Gehwagen hat mir während meines Aufenthalts hier in der Bad Hersfelder Orthopädie sehr bei der Genesung geholfen.“, sagt der 80-jährige Spender. Er freue sich, dass er nun etwas zurück geben könne. Da zu seiner Patientenzeit nur einzelne dieser Gehilfen vorhanden gewesen seien und nicht immer ein Gehwagen zur Verfügung gestanden habe, freue er sich, dass er mit seiner Spende den Patienten helfen könne.

Hersfelder Zeitung vom 24..11.2016

Notfallversorgung

 Fragebogen Besucher, Fremdfirmen, Patienten (ambulant) "Corona"

Fragebogen Patienten (stationär)

Zugangsregelungen

FAQs zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025

Finden Sie hier Fragen & Antworten zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025.

Oder laden Sie die  FAQs Klinikum Hersfeld-Rotenburg direkt herunter.