Längstes Brot der Stadt

Eine besonders ausgefallene Idee hatte der Geschäftsführer der Edeka Märkte der Hellwig Gruppe Ehrenfried Schorn, um Spenden für „MediKids“ zu sammeln.
In einer Gemeinschaftsaktion mit „Harry Brot“ aus Soltau in Niedersachsen und dem Edeka-Markt im Hubertusweg in Bad Hersfeld, wurde ein 30 Meter langes Brot gebacken und an die Kunden gegen eine Spende verkauft.

Hergestellt und geliefert von der Filiale der Bäckerei in Hedemünden, bauten einige Mitarbeiter des Edeka Marktes das Brot im Eingangsbereich auf. Der Marktleiter des benachbarten OBI-Marktes, Rainer Lendzian stellte die nötigen Tische dafür zur Verfügung. Bad Hersfelds Bürgermeister Fehling und seine Ehefrau Gabriele schnitten pünktlich um Punkt 11 Uhr am Samstag das Brot an, unterstützt wurden die beiden dabei vom Vorsitzenden der „MediKids“ Hans-Jürgen Schülbe und seinem Stellvertreter Wolfgang Schneider.

Pfandgutscheine für die „MediKids“

Auf Betreiben des Kassierers der „MediKids“ Heino Stange und mit Unterstützung von Ehrenfried Schorn, wurde neben dem Leergut Automaten im Edeka-Markt eine Spendenbox aufgehangen. Dort kann man die Gutschrift für die Rückgabe der Pfandflaschen in die Spendenbox einwerfen und unterstützt damit die ehrenamtliche Arbeit des Fördervereins für Kinder und Jugendmedizin des Klinikums Bad Hersfeld e.V.

Heino Stange hofft, dass sich noch mehr Großmärkte diesem guten Beispiel anschließen. (Foto,Text:GM)

Notfallversorgung

Aktuelles zur Besucherregelung: 3G notwendig

Für Patienten

  • keine 3G-Kontrolle
  • Bitte geben Sie Ihre Daten über den Fragebogen an bzw. nutzen Sie die Luca-App

Für Besucher

  • Besuchszeit von 14:00 bis 19:00 (außerhalb dieser Zeiten sind Ausnahmen möglich, sofern Sie eine Absprache mit dem behandelnden Arzt treffen)
  • Temperaturmessung
  • 3G Kontrolle (offizieller Impf- oder Genesenennachweis, offizielles negatives Testergebnis <24h)
  • Bitte geben Sie Ihre Daten über den Fragebogen an bzw. nutzen Sie die Luca-App

 Fragebogen Besucher, Fremdfirmen, Patienten (ambulant) "Corona"

Zugangsregelungen

Abgabe von Wäsche, Taschen und persönlichen Utensilien bitte am Haupteingang von 11:00 bis 12:00 und 17:00 bis 19:00 Uhr.

Freier Durchgang für Patienten
Zugangsregelungen im Klinikum Bad Hersfeld angepasst
Das Klinikum Bad Hersfeld hat in Abstimmung mit dem örtlichen Gesundheitsamt eine Erleichterung für Patienten beschlossen.
Patienten mit einem Termin in der Strahlentherapie, Mammographie Screening, Physiotherapie, für eine Stationäre Aufnahme,  eine Ambulante Operation,  im MVZ Augen oder Nuklearmedizin dürfen nun unter Voraussetzung der 3Gs (Geimpft, Genesen, Getestet)  - Geimpft (Nachweis über Impfpass oder Bescheinigung), Genesen (Bestätigungsschreiben des Gesundheitsamtes), Getestet (Nachweis eines öffentlichen Testzentrums- nicht älter als 24h-, Selbsttests werden nicht anerkannt) und idealerweise mit der LUCA App ohne weitere Kontrollen das Klinikum betreten. Diese Regelung trifft ebenfalls auf das MVZ am Klinikum zu.
Für Besucher und Vertreter gelten weiterhin die 3 Gs, sie registrieren sich, wie auch die fußläufigen Patienten der Notaufnahme, mit dem Erfassungsbogenbogen.

FAQs zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025

Finden Sie hier Fragen & Antworten zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025.

Oder laden Sie die  FAQs Klinikum Hersfeld-Rotenburg direkt herunter.