Klinikum Bad Hersfeld setzt weiterhin auf klimafreundliche Alternativen

Neue Mastaufsatzleuchten sparen 73% CO2 ein

Im Rahmen der Modernisierungs- und Nachhaltigkeitsbestrebungen am Klinikum Bad Hersfeld wurden in den vergangenen Wochen die Leuchten der Mastanlage im Bereich des Mitarbeiterparkplatzes ausgetauscht. Die neuen LED-Lampen, die dem aktuellen Stand der Technik entsprechen, sparen jährlich etwa 26.000 kg CO2 ein – das entspricht etwa der Menge, die ein Auto auf einer 136.000 km langen Strecke ausstößt. Im Gegensatz zu den bisherigen Leuchtmitteln reduzieren die neuen Lampen den Ausstoß so um rund 73 Prozent. Umgerechnet in Stromkosten bietet sich hier ein Einsparpotenzial von fast 60.000€ jährlich. Hochgerechnet auf die Gesamtlebenszeit der Anlage entspricht das etwa 2,8 Mio. €, die wiederrum in weitere nachhaltige Projekte investiert werden können. Gefördert wurde das Projekt vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

In den vergangenen Jahren wurde zur Energiegewinnung bereits auf zwei neue Blockheizkraftwerke gesetzt sowie eine Kälteanlage installiert. Damit konnten die CO2-Emissionen deutlich gesenkt werden.

Informationen zum Projekt

Titel: KSI: Umrüstung der Außenbeleuchtung auf LED-Technik in dem Klinikum Bad Hersfeld GmbH

Ziel und Inhalt: CO2- und Stromeinsparungen durch die Umrüstung der Außenbeleuchtung auf LED-Technik

Förderkennzeichen: 810304204208

Förderzeitraum: 1. April 2019 bis 31. März 2020

Nationale Klimaschutzinitiative
Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Weitere Informationen:
https://www.klimaschutz.de/
https://www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

Notfallversorgung

Aktuelles zur Besucherregelung: 3G notwendig

Für Patienten

  • keine 3G-Kontrolle
  • Bitte geben Sie Ihre Daten über den Fragebogen an bzw. nutzen Sie die Luca-App

Für Besucher

  • Besuchszeit von 14:00 bis 19:00 (außerhalb dieser Zeiten sind Ausnahmen möglich, sofern Sie eine Absprache mit dem behandelnden Arzt treffen)
  • Temperaturmessung
  • 3G Kontrolle (offizieller Impf- oder Genesenennachweis, offizielles negatives Testergebnis <24h)
  • Bitte geben Sie Ihre Daten über den Fragebogen an bzw. nutzen Sie die Luca-App

 Fragebogen Besucher, Fremdfirmen, Patienten (ambulant) "Corona"

Zugangsregelungen

Abgabe von Wäsche, Taschen und persönlichen Utensilien bitte am Haupteingang von 11:00 bis 12:00 und 17:00 bis 19:00 Uhr.

Freier Durchgang für Patienten
Zugangsregelungen im Klinikum Bad Hersfeld angepasst
Das Klinikum Bad Hersfeld hat in Abstimmung mit dem örtlichen Gesundheitsamt eine Erleichterung für Patienten beschlossen.
Patienten mit einem Termin in der Strahlentherapie, Mammographie Screening, Physiotherapie, für eine Stationäre Aufnahme,  eine Ambulante Operation,  im MVZ Augen oder Nuklearmedizin dürfen nun unter Voraussetzung der 3Gs (Geimpft, Genesen, Getestet)  - Geimpft (Nachweis über Impfpass oder Bescheinigung), Genesen (Bestätigungsschreiben des Gesundheitsamtes), Getestet (Nachweis eines öffentlichen Testzentrums- nicht älter als 24h-, Selbsttests werden nicht anerkannt) und idealerweise mit der LUCA App ohne weitere Kontrollen das Klinikum betreten. Diese Regelung trifft ebenfalls auf das MVZ am Klinikum zu.
Für Besucher und Vertreter gelten weiterhin die 3 Gs, sie registrieren sich, wie auch die fußläufigen Patienten der Notaufnahme, mit dem Erfassungsbogenbogen.

FAQs zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025

Finden Sie hier Fragen & Antworten zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025.

Oder laden Sie die  FAQs Klinikum Hersfeld-Rotenburg direkt herunter.