Jede helfende Hand wird gebraucht

Ungewisse Zeiten erfordern es aktuell, sich auf alle Eventualitäten vorzubereiten. Deshalb möchten wir unsere Kontaktdatenbank der „stillen Helfer“ weiter ausbauen, um so im Not- und Ernstfall kurzfristig und spontan auf Sie zugehen zu können. Um der schwer einschätzbaren Arbeitslast sowie möglichen krankheitsbedingten Ausfällen gerecht zu werden, haben wir in unserem Stellenportal einen neuen Bereich ins Leben gerufen. Dort können Sie sich als „stille Reserve“ registrieren lassen!

Das Klinikum Hersfeld-Rotenburg ruft daher die Bürgerinnen und Bürger der Region auf: Wer bereit ist, bei Bedarf zu helfen, der kann sich ab sofort unter  https://khr-portal.rexx-recruitment.com/Freiwillige-Hilfe-Corona-de-j226.html registrieren.

Gebraucht werden natürlich vor allem Pflegekräfte und  Ärzte sowie alle medizinischen Berufe, dazu auch Medizinstudenten oder entsprechende Auszubildende aus diesen Bereichen. Bedarf kann  allerdings auch in allen anderen Bereichen des Klinikums und des HKZ entstehen, wie z. B. der Verwaltung und Rezeption, der Haustechnik oder Transportdiensten. „Nahezu jeder, der helfen möchte, kann in den nächsten Wochen in den Kliniken gebraucht werden. Hinter den Stationen, Ärzten und Pflegern steht auch immer sehr viel logistischer Aufwand, der jetzt natürlich auch über die Maßen strapaziert wird,“ weiß Geschäftsführer Martin Ködding. Die Personalabteilung des Klinikums sichtet die „Unterstützungsbewerbungen“ und meldet sich bei Bedarf kurzfristig bei den einzelnen Bewerbern.

Notfallversorgung

Aktuelles zur Besucherregelung: 3G notwendig

Für Patienten

  • keine 3G-Kontrolle
  • Bitte geben Sie Ihre Daten über den Fragebogen an bzw. nutzen Sie die Luca-App

Für Besucher

  • Besuchszeit von 14:00 bis 19:00 (außerhalb dieser Zeiten sind Ausnahmen möglich, sofern Sie eine Absprache mit dem behandelnden Arzt treffen)
  • Temperaturmessung
  • 3G Kontrolle (offizieller Impf- oder Genesenennachweis, offizielles negatives Testergebnis <24h)
  • Bitte geben Sie Ihre Daten über den Fragebogen an bzw. nutzen Sie die Luca-App

 Fragebogen Besucher, Fremdfirmen, Patienten (ambulant) "Corona"

Zugangsregelungen

Abgabe von Wäsche, Taschen und persönlichen Utensilien bitte am Haupteingang von 11:00 bis 12:00 und 17:00 bis 19:00 Uhr.

Freier Durchgang für Patienten
Zugangsregelungen im Klinikum Bad Hersfeld angepasst
Das Klinikum Bad Hersfeld hat in Abstimmung mit dem örtlichen Gesundheitsamt eine Erleichterung für Patienten beschlossen.
Patienten mit einem Termin in der Strahlentherapie, Mammographie Screening, Physiotherapie, für eine Stationäre Aufnahme,  eine Ambulante Operation,  im MVZ Augen oder Nuklearmedizin dürfen nun unter Voraussetzung der 3Gs (Geimpft, Genesen, Getestet)  - Geimpft (Nachweis über Impfpass oder Bescheinigung), Genesen (Bestätigungsschreiben des Gesundheitsamtes), Getestet (Nachweis eines öffentlichen Testzentrums- nicht älter als 24h-, Selbsttests werden nicht anerkannt) und idealerweise mit der LUCA App ohne weitere Kontrollen das Klinikum betreten. Diese Regelung trifft ebenfalls auf das MVZ am Klinikum zu.
Für Besucher und Vertreter gelten weiterhin die 3 Gs, sie registrieren sich, wie auch die fußläufigen Patienten der Notaufnahme, mit dem Erfassungsbogenbogen.

FAQs zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025

Finden Sie hier Fragen & Antworten zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025.

Oder laden Sie die  FAQs Klinikum Hersfeld-Rotenburg direkt herunter.