Große Spende für die Kleinen

Soziales Engagement hat für die Studierenden der Hochschule der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (HGU) einen hohen Stellenwert. Im Zuge der Tutorentätigkeit konnten die Studierenden des 5. Semesters des Bachelor-Studiengangs „Sozialversicherung, Schwerpunkt gesetzliche Unfallversicherung“ eine Spende sammeln. Diese ist für den Förderverein der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Klinikums Bad Hersfeld e.V. bestimmt.

Hauptinitiator dieser großartigen Aktion war Carsten Beyss, Leiter Planung Studiengänge und  Zertifikatsprogramme, der den entscheidenden Impuls gab. In Zusammenarbeit mit Dekan Prof. Dr. Axel Weiß und dem Küchenchef Christian Rzeczewsky (Catering Rzeczewsky) konnten die Studierenden 1.500 € sammeln. Die Spendenübergabe fand am 07.12.2017 um 16:30 Uhr im Klinikum Bad Hersfeld statt.

Heino Stange, Schatzmeister der MediKids und Chefärztin Dr. Carmen Knöppel führten die Gruppe durch die Kinderklinik und zeigten vor Ort, für was die Spenden eingesetzt werden. So konnten sich alle Beteiligten davon überzeugen, dass das Geld auch genau da ankommt, wo es am meisten gebraucht wird: bei den Kindern.

„Wir als Studierende der Hochschule der gesetzlichen Unfallversicherung (HGU) fühlen uns der Kinderklinik besonders verbunden, da viele Studierende der öffentlichen Unfallversicherungsträger bereits im Studium mit Verletzungen von Kleinkindern/Schülern in Berührung gekommen sind und diese auch in ihrem späteren Berufsleben betreuen. Die Versorgung unserer Versicherten können wir mit allen geeigneten Mitteln sicher stellen, umso mehr freuen wir uns, dass wir jetzt auch den Kleinsten etwas zukommen lassen können, z.B. für die Ausstattung der Kinderklinik.

Ein verbessertes Umfeld und ein schöner Ort zur Genesung helfen den Betroffenen bei der Regeneration. Versicherte Kinder sind für uns nicht nur ein Fall oder eine Akte. Wir kümmern und sorgen uns um unsere Versicherten. Unser Ziel ist es, mit unserem Beitrag den Aufenthalt der Kinder im Krankenhaus zu verschönern und angenehmer zu gestalten. Bei der Umsetzung sprechen wir den MediKids Bad Hersfeld unser vollstes Vertrauen aus. Auch in Zukunft wollen wir die Zusammenarbeit fortführen und Andere ermutigen, aktiv zu werden.“ So die Studienvertreter des 5. Semesters, die bei der Spendenscheckübergabe anwesend waren.

Anwesende bei der Spendenscheckübergabe:
Prof. Dr. Axel Weiß (Fakultätsdekan)
Friederike Eberhardt, Felix Eller, Niklas Kern, Kira Salchow (Vertreter des 5. Semesters)
Christian Rzeczewsky (Caterer im Hause der HGU)
Saskia Köpsell (Referentin der HGU)
Dr. Carmen Knöppel (Chefärztin Kinderklinik)
Wolfgang Schneider (Vorstandsmitglied MediKids)
Heino Stange (Schatzmeister der MediKids)
Dr. Gideon Diab (Vorstandsmitglied MediKids)

Hier finden Sie den Bericht in Osthessen-News vom 07.12.2017

Notfallversorgung

Aktuelles zur Besucherregelung: 3G notwendig

Für Patienten

  • keine 3G-Kontrolle
  • Bitte geben Sie Ihre Daten über den Fragebogen an bzw. nutzen Sie die Luca-App

Für Besucher

  • Besuchszeit von 14:00 bis 19:00 (außerhalb dieser Zeiten sind Ausnahmen möglich, sofern Sie eine Absprache mit dem behandelnden Arzt treffen)
  • Temperaturmessung
  • 3G Kontrolle (offizieller Impf- oder Genesenennachweis, offizielles negatives Testergebnis <24h)
  • Bitte geben Sie Ihre Daten über den Fragebogen an bzw. nutzen Sie die Luca-App

 Fragebogen Besucher, Fremdfirmen, Patienten (ambulant) "Corona"

Zugangsregelungen

Abgabe von Wäsche, Taschen und persönlichen Utensilien bitte am Haupteingang von 11:00 bis 12:00 und 17:00 bis 19:00 Uhr.

Freier Durchgang für Patienten
Zugangsregelungen im Klinikum Bad Hersfeld angepasst
Das Klinikum Bad Hersfeld hat in Abstimmung mit dem örtlichen Gesundheitsamt eine Erleichterung für Patienten beschlossen.
Patienten mit einem Termin in der Strahlentherapie, Mammographie Screening, Physiotherapie, für eine Stationäre Aufnahme,  eine Ambulante Operation,  im MVZ Augen oder Nuklearmedizin dürfen nun unter Voraussetzung der 3Gs (Geimpft, Genesen, Getestet)  - Geimpft (Nachweis über Impfpass oder Bescheinigung), Genesen (Bestätigungsschreiben des Gesundheitsamtes), Getestet (Nachweis eines öffentlichen Testzentrums- nicht älter als 24h-, Selbsttests werden nicht anerkannt) und idealerweise mit der LUCA App ohne weitere Kontrollen das Klinikum betreten. Diese Regelung trifft ebenfalls auf das MVZ am Klinikum zu.
Für Besucher und Vertreter gelten weiterhin die 3 Gs, sie registrieren sich, wie auch die fußläufigen Patienten der Notaufnahme, mit dem Erfassungsbogenbogen.

FAQs zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025

Finden Sie hier Fragen & Antworten zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025.

Oder laden Sie die  FAQs Klinikum Hersfeld-Rotenburg direkt herunter.