Große Spende der Firma Würth an MediKids

Große Freude herrschte beim Personal der Kinderklinik am Klinikum in Bad Hersfeld und  beim Förderverein der Klinik für Kinder-und Jugendmedizin des Klinikum Bad Hersfeld (MediKids) über eine Spende von 3.500 Euro von der Firma Würth. Dazu war der Geschäftsniederlassungsleiter Thomas Reiss in die Kinderklinik gekommen, um den Riesenscheck an die Vertreter des Fördervereins, den Vorsitzenden Hans-Jürgen Schülbe, Kassierer Heino Stange und Beisitzer Dr. Gideon Diab zu überreichen. Auch das Personal der Kinderklinik um Oberärztin Dr. med. Pia Schlumberger, die stellvertretende Stationsleiterin Astrid Hargesheimer und die Kinderkrankenschwester Susanne Krach waren über den Geldsegen sehr erfreut. Wie Hans-Jürgen Schülbe in seinen Dankesworten an Thomas Reiss mitteilte, soll das Geld hauptsächlich für die kindgerechte Sanierung der Zimmer und Flure im Altbau der Kinderstation verwendet werden. Die Firma Würth unterstützt immer wieder mit großzügigen Spenden gemeinnützige Organisationen und Vereine und betreibt eine Geschäftsfiliale „An der Haune 12“ in Bad Hersfeld. (Gerhard Manns)

Notfallversorgung

 Fragebogen Besucher, Fremdfirmen, Patienten (ambulant) "Corona"

Fragebogen Patienten (stationär)

ACHTUNG! Geänderte Zufahrt zum Klinikum
Ab dem 1. September wird der Kreuzungsbereich zwischen dem Seilerweg, der Friedrich-Ebert-Straße und dem Vlämenweg in Bad Hersfeld gesperrt.

Hier finden Sie den Umleitungsplan

FAQs zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025

Finden Sie hier Fragen & Antworten zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025.

Oder laden Sie die  FAQs Klinikum Hersfeld-Rotenburg direkt herunter.