Gesundheit braucht genug Personal

Personalnot: Protest-Aktion an Krankenhäusern im Kreis

Zu einer bundesweiten Protest-Aktion hatte Verdi gestern die Beschäftigten der Krankenhäuser aufgerufen. Auch am Klinikum Bad Hersfeld, der Orthopädie Bad Hersfeld, im Physiocenter am Kurpark und am Herz- und Kreislaufzentrum Rotenburg beteiligten sich Mitarbeiter.

Zwischen 13 und 13.10 Uhr wurden gestern Schilder mit den Zahlen 1 bis 162 000 hochgehalten – 162 000 Beschäftigte fehlen laut Verdi für eine hocwertige Versorgung der Patienten in den deutschen Krankenhäusern, davon 70 000 in der Pflege.

Unser Bild zeigt das Team der Orthopädie – vom Arzt bis zum Verwaltungsmitarbeiter. Auch dort sei der Druck aufgrund von Personalmangel groß, zudem befindet man sich aktuell in Tarifverhandlungen.

Die Aktion soll auch eine Reaktion auf den jüngsten Gesetzesentwurf zur Krankenhausreform darstellen. (nm)

pdf Artikel aus der Hersfelder Zeitung vom 25.06.2015

Notfallversorgung

 Fragebogen Besucher, Fremdfirmen, Patienten (ambulant) "Corona"

Fragebogen Patienten (stationär)

ACHTUNG! Geänderte Zufahrt zum Klinikum
Ab dem 1. September wird der Kreuzungsbereich zwischen dem Seilerweg, der Friedrich-Ebert-Straße und dem Vlämenweg in Bad Hersfeld gesperrt.

Hier finden Sie den Umleitungsplan

FAQs zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025

Finden Sie hier Fragen & Antworten zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025.

Oder laden Sie die  FAQs Klinikum Hersfeld-Rotenburg direkt herunter.