Geschenke für kranke Kinder

Feuermeister auf der Kinderstation im Klinikum.

Mit einem ganzen Rolli voller Geschenke und Süßigkeiten kam der Bad Hersfelder Lolls-Feuermeister Klaus Otto mit seiner Tochter Katharina und den beiden Lolls-Organisatoren Julia Scholz und Helge Assi im Gefolge ins Bad Hersfelder Klinikum zur Kinderstation.

Er wollte damit erreichen, dass die Kinder für einen Moment mal ihre Krankheit vergessen sollten. Vorher gaben der Vorsitzende der „MediKids“ Hans-Jürgen Schülbe, Chefarzt Dr. Ghiath Shamdeen und Stationsleiterin Silvia Selimi den Gästen noch einen kurzen Überblick über die Funktionen und die Einrichtungen der neuen Kinderstation.

Dr.Ghiath Shamdeen erläuterte, dass zukünftig von der Geburt bis zur Säuglingsstation und der Kinderklinik alles auf einer Ebene zu finden sein wird.

Hans-Jürgen Schülbe wies auf die Einrichtungen, wie der Empfangsbereich, das Spielzimmer und die kindgerechte Ausgestaltung der Kinderstation hin, das alles von Spenden der „MediKids“ beschafft wurde. Ohne diese Hilfe seien manche Einrichtungsgegenstände und auch die farbenfreundliche Gestaltung der Zimmer und Flure nicht möglich gewesen.

Sehr beeindruckt zeigten sich die Gäste von dem Spielzimmer, mit dem Original Ballonkorb in der Mitte.

Auch die Begegnung mit dem kleinen Jungen Saifullah aus Afghanistan, der im Klinikum wegen eines infektiösen Beinknochens behandelt wird, war für Feuermeister Klaus Otto sehr beeindruckend.

Danach ging man in die Zimmer und verteilte die von den Schaustellern und Bad Hersfelder Geschäften gesponserten Geschenke, wobei so manche Kinderaugen zum Leuchten gebracht wurden. (GM)

Ansprechpartner





Visitenkarte & Kontakt

Notfallversorgung

Aktuelles zur Besucherregelung: 3G notwendig

Für Patienten

  • keine 3G-Kontrolle
  • Bitte geben Sie Ihre Daten über den Fragebogen an bzw. nutzen Sie die Luca-App

Für Besucher

  • Besuchszeit von 14:00 bis 19:00 (außerhalb dieser Zeiten sind Ausnahmen möglich, sofern Sie eine Absprache mit dem behandelnden Arzt treffen)
  • Temperaturmessung
  • 3G Kontrolle (offizieller Impf- oder Genesenennachweis, offizielles negatives Testergebnis <24h)
  • Bitte geben Sie Ihre Daten über den Fragebogen an bzw. nutzen Sie die Luca-App

 Fragebogen Besucher, Fremdfirmen, Patienten (ambulant) "Corona"

Zugangsregelungen

Abgabe von Wäsche, Taschen und persönlichen Utensilien bitte am Haupteingang von 11:00 bis 12:00 und 17:00 bis 19:00 Uhr.

Freier Durchgang für Patienten
Zugangsregelungen im Klinikum Bad Hersfeld angepasst
Das Klinikum Bad Hersfeld hat in Abstimmung mit dem örtlichen Gesundheitsamt eine Erleichterung für Patienten beschlossen.
Patienten mit einem Termin in der Strahlentherapie, Mammographie Screening, Physiotherapie, für eine Stationäre Aufnahme,  eine Ambulante Operation,  im MVZ Augen oder Nuklearmedizin dürfen nun unter Voraussetzung der 3Gs (Geimpft, Genesen, Getestet)  - Geimpft (Nachweis über Impfpass oder Bescheinigung), Genesen (Bestätigungsschreiben des Gesundheitsamtes), Getestet (Nachweis eines öffentlichen Testzentrums- nicht älter als 24h-, Selbsttests werden nicht anerkannt) und idealerweise mit der LUCA App ohne weitere Kontrollen das Klinikum betreten. Diese Regelung trifft ebenfalls auf das MVZ am Klinikum zu.
Für Besucher und Vertreter gelten weiterhin die 3 Gs, sie registrieren sich, wie auch die fußläufigen Patienten der Notaufnahme, mit dem Erfassungsbogenbogen.

FAQs zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025

Finden Sie hier Fragen & Antworten zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025.

Oder laden Sie die  FAQs Klinikum Hersfeld-Rotenburg direkt herunter.