Galileo-Trainingsgerät für Frühförderzentrum

Eine sehr wichtige Anschaffung für das Frühförderzentrum des Bad Hersfelder Klinikum ist das „Galileo-Trainingsgerät“ im Wert von 4.500 Euro. Behinderte Kinder, die schlecht oder gar nicht laufen können, werden durch die Anwendungen mit „Galileo“ das Laufen teilweise erlernen können oder der Bewegungsablauf wird damit wesentlich verbessert. „Mit dem Gerät arbeiten wir jetzt schon eine ganze Zeit und die Beschaffung zahlt sich schon jetzt aus, weil die Anwendungen mit „Galileo“ bei einem Kind, das vorher überhaupt nicht laufen konnte, jetzt schon fast selbständig gehen kann“, so der Leiter des Frühförderzentrums Manfred Wiedemann. Er bedankte sich beim Kassierer von „MediKids“ Heino Stange, für die Bereitstellung der finanziellen Mittel, denn ohne die großzügige Unterstützung von „MediKids“ hätte man ein solches wichtiges Gerät nicht anschaffen können.

Nachdem Joshua Steinberg vorher schon eine Spende an die MediKids im Klinikum überreicht hatte, ließ er es sich nicht nehmen und wollte gerne mal das Frühförderzentrum kennenlernen. Darüber freute sich Manfred Weidemann und führte Joshua Steinberg und seinen Begleiter Axel Rode, nach dem beide „Galileo“ ausgiebig getestet hatten, durch die Räumlichkeiten. Da beide sehr viel im Kreisgebiet unterwegs sind, bat Manfred Wiedemann darum, ein bisschen Werbung für den 10. Deutschen Behindertentag zu machen, der am 8. und 9. Juni 2016 in Bad Hersfeld stattfindet.

Werdegang von „Galileo“

Ursprünglich war das Gerät für die Anwendung im Geriatrie Bereich entwickelt worden, denn man hatte sich Gedanken darüber gemacht, wie trainiert man alte Menschen sinnvoll und in kurzer Zeit. Der erste Prototyp wurde 1995 entwickelt und das Patent 1996 angemeldet, patentierte Technologie „Made in Germany“.  Wissenschaftliche Studien werden seit 1998 darüber erstellt und heute ist „Galileo“ ein medizinisches Produkt. Weil Muskeln und Kochen fit sein sollten bis ins hohe Alter, kann eine Anwendung mit diesem Gerät sehr hilfreich sein. Denn gerade bei Osteoporose braucht der Knochen Muskel, um fit zu sein bzw. zu bleiben.

Fähigkeiten und Einsatzgebiete von „Galileo“

Ganzheitliches, funktionelles Muskeltraining für medizinische Anwendungen, Fitness und Wellness. Verbesserung von Leistung, Kraft, Dehnfähigkeit, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Koordination. Schneller Trainingserfolg bei kurzen Trainingszeiten. „Galileo“ ist sehr vielseitig einsetzbar und wird auch zukünftig im Frühförderzentrum bei behinderten und in ihren Bewegungen eingeschränkten Kindern eine wichtige therapeutische Funktion erfüllen. Auch in allen sportlichen Bereich kann dieses Gerät eingesetzt werden. (Fotos,Text: GM)

Notfallversorgung

 Fragebogen Besucher, Fremdfirmen, Patienten (ambulant) "Corona"

Fragebogen Patienten (stationär)

Zugangsregelungen

FAQs zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025

Finden Sie hier Fragen & Antworten zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025.

Oder laden Sie die  FAQs Klinikum Hersfeld-Rotenburg direkt herunter.