Für eine bessere Work-Life-Balance


Bildunterschrift: (von links) Maike Henning (IfG Bad Hersfeld), Oberin Karla Krause-Heid (Kreiskrankenhaus Rotenburg), Oberin Birgit Plaschke (Klinikum Hersfeld-Rotenburg), Kristin Schenk (Herz-Kreislauf-Zentrum Rotenburg), Maik Schmidt (Kreiskrankenhaus Rotenburg)

Ab dem 01.04.2022 startet sie: die Teilzeitausbildung zur Pflegefachkraft. Gemeinsam wollen das Klinikum Bad Hersfeld und das Kreiskrankenhaus Rotenburg mit den Kooperationspartnern im Ausbildungsverbund Hersfeld-Rotenburg so einen flexibleren Einstieg in den Beruf der Pflegefachkraft bieten. Bewerben können sich Interessierte ab sofort.
 
Die Teilzeitausbildung zur Pflegefachkraft ist ein Angebot für diejenigen, die aufgrund von verschiedensten Umständen keine traditionelle Ausbildung in Vollzeit absolvieren können. „Wir schaffen damit eine Gelegenheit für junge Eltern, die eine Familie organisieren müssen oder Personen, die vielleicht einen Angehörigen pflegen. Mit der Teilzeitausbildung können wir diesen Menschen ein Stück weit die Doppelbelastung nehmen“, so Oberin Birgit Plaschke, Pflegedirektorin am Klinikum Bad Hersfeld. Um die Lerninhalte trotzdem ohne Zeitdruck vermitteln zu können, verlängert sich die klassische  3-jährige Ausbildung um ein weiteres Jahr.  Während dieser Zeit absolvieren die Auszubildenden familienfreundliche 30 Wochenstunden – also eine Stelle von 75%. Durch den Start am 1. April fallen außerdem die Prüfungsphasen nicht in die hessischen Schulferien. „Das Modell bietet ganz neue Möglichkeiten, einen neuen Anfang zu wagen und den Beruf der Pflegefachkraft zu jedem Lebensalter und in jeder Lebenssituation neu zu erlernen“, ergänzt Plaschke.
 
Die vier Ausbildungsjahre verbringen die Auszubildenden abwechselnd an den Schulstandorten am Klinikum Bad Hersfeld und dem Kreiskrankenhaus Rotenburg. „Auch die Praxisanteile werden zwischen allen zugehörigen Kliniken und Einrichtungen aufgeteilt“, so Oberin Karla Krause-Heid, Personalleiterin am Kreiskrankenhaus Rotenburg. Dabei können die Teilzeitauszubildenden aus verschiedenen Teilzeitdienstmodellen wählen.
 
Ein Bild über die neue generalistische Ausbildung zur Pflegefachkraft können Interessierte sich auf der Internetseite des Instituts für Gesundheitsberufe Bad Hersfeld und der Homepage des Kreiskrankenhauses Rotenburg machen. „Die neue Form der Ausbildung fasst verschiedene Berufe wie die Kinderkrankenpflege oder die Altenpflege zusammen. Für einen Fachbereich kann man sich später entscheiden“, ergänzt Plaschke.

Notfallversorgung

Aktuelles zur Besucherregelung: 3G notwendig

Für Patienten

  • keine 3G-Kontrolle
  • Bitte geben Sie Ihre Daten über den Fragebogen an bzw. nutzen Sie die Luca-App

Für Besucher

  • Besuchszeit von 14:00 bis 19:00 (außerhalb dieser Zeiten sind Ausnahmen möglich, sofern Sie eine Absprache mit dem behandelnden Arzt treffen)
  • Temperaturmessung
  • 3G Kontrolle (offizieller Impf- oder Genesenennachweis, offizielles negatives Testergebnis <24h)
  • Bitte geben Sie Ihre Daten über den Fragebogen an bzw. nutzen Sie die Luca-App

 Fragebogen Besucher, Fremdfirmen, Patienten (ambulant) "Corona"

Zugangsregelungen

Abgabe von Wäsche, Taschen und persönlichen Utensilien bitte am Haupteingang von 11:00 bis 12:00 und 17:00 bis 19:00 Uhr.

Freier Durchgang für Patienten
Zugangsregelungen im Klinikum Bad Hersfeld angepasst
Das Klinikum Bad Hersfeld hat in Abstimmung mit dem örtlichen Gesundheitsamt eine Erleichterung für Patienten beschlossen.
Patienten mit einem Termin in der Strahlentherapie, Mammographie Screening, Physiotherapie, für eine Stationäre Aufnahme,  eine Ambulante Operation,  im MVZ Augen oder Nuklearmedizin dürfen nun unter Voraussetzung der 3Gs (Geimpft, Genesen, Getestet)  - Geimpft (Nachweis über Impfpass oder Bescheinigung), Genesen (Bestätigungsschreiben des Gesundheitsamtes), Getestet (Nachweis eines öffentlichen Testzentrums- nicht älter als 24h-, Selbsttests werden nicht anerkannt) und idealerweise mit der LUCA App ohne weitere Kontrollen das Klinikum betreten. Diese Regelung trifft ebenfalls auf das MVZ am Klinikum zu.
Für Besucher und Vertreter gelten weiterhin die 3 Gs, sie registrieren sich, wie auch die fußläufigen Patienten der Notaufnahme, mit dem Erfassungsbogenbogen.

FAQs zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025

Finden Sie hier Fragen & Antworten zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025.

Oder laden Sie die  FAQs Klinikum Hersfeld-Rotenburg direkt herunter.