Fachbereich Angiologie am Herz-Kreislauf-Zentrum

Hier  übernimmt Dr. med. Gabriele Dämgen-von Brevern die Einbindung des Versorgungsauftrages für Angiologie (Gefäßerkrankungen) in die Struktur des kommunalen Gesundheitsunternehmens am Rotenburger Hausberg.

Das „Herzlich Willkommen" von Dr. med. Dämgen-von Brevern übernahm der Chefarzt der Kardiologie und Ärztlicher Direktor des HKZ PD. Dr. med. Dieter Fischer und überbrachte die besten Wünsche der Geschäftsleitung für ihre neue Aufgabe. Zu ihrer Begrüßung in Rotenburg dankte Frau Dämgen-von Brevern für die herzliche Aufnahme, „ Ich habe viel positive Ansprache und Hilfsbereitschaft bei meiner Rückkehr nach Rotenburg erfahren", so von Brevern. „Ich habe von meiner letzen Anstellung hier am Herzzentrum gute Erinnerungen und bin aus diesem Grunde gerne wieder nach Rotenburg gekommen. Meine vordringlichsten Aufgaben sind zunächst die angiologische Betreuung der im HKZ stationär behandelten Patienten sicherzustellen und zum Anderen ein ambulantes, angiologisches Versorgungsangebot im MVZ am Herz-Kreislaufzentrum aufzubauen."

Die im Hunsrück aufgewachsenen Dr. med. Gabriele Dämgen-von Brevern hat nach Ihrem Studium der Humanmedizin an der Universität Frankfurt in Stationen über u.a. Bayreuth, Hanau und Frankfurt erneut nach Rotenburg gefunden. Die Fachärztin für Innere Medizin, SP Kardiologie; Hämostaseologie und  Angiologie wohnt in Hanau und bleibt somit der Region treu, in der sie seit vielen Jahren lebt.

Kontakt Angiologie:
MVZ am Herz-Kreislauf-Zentrum Rotenburg
06621/88-55400

Notfallversorgung

 Fragebogen Besucher, Fremdfirmen, Patienten (ambulant) "Corona"

Fragebogen Patienten (stationär)

ACHTUNG! Geänderte Zufahrt zum Klinikum
Ab dem 1. September wird der Kreuzungsbereich zwischen dem Seilerweg, der Friedrich-Ebert-Straße und dem Vlämenweg in Bad Hersfeld gesperrt.

Hier finden Sie den Umleitungsplan

FAQs zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025

Finden Sie hier Fragen & Antworten zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025.

Oder laden Sie die  FAQs Klinikum Hersfeld-Rotenburg direkt herunter.