Eine Taufe in der Klinik-Kapelle

Goldene Hochzeiten und Silberne Hochzeiten kann es durchaus schon mal in einer Klinik geben. Auch zwei grüne Hochzeiten wurden im Laufe der Jahrzehnte im HKZ schon geschlossen. Aber eine Taufe im Herz-Kreislauf-Zentrum, das war wirklich ein Novum.

Dafür sorgte kürzlich der kleine Moritz Theune, gerade wenige Wochen alt. Seine Familie brachte ihn in die Klinik-Kapelle zum Taufgottesdienst, damit auch die Oma (Bildmitte) an der Zeremonie teilnehmen konnte. Sie befindet sich nämlich schon seit längerer Zeit in der Neurologie des HKZ. Bei den Besuchen des Enkels entwickelte die Patientin eine ganz besondere Beziehung zu dem Neugeborenen, so dass es der Familie ein Herzenswunsch war, die Taufe im HKZ zu vollziehen.

Klinikseelsorgerin Pfarrerin Gerlinde Rothhardt (l.) nahm Kontak mit dem Ortspfarrer der Familie auf, der die Idee sofort befürwortete. Gemeinsam gestalteten Pfarrer Felix Gottschalk (r.) von der Evangelischen Martin Luther Gemeinde Wildeck in Bosserode und Gerlinde Rothhardt einen feierlichen Tauf-Gottesdienst. Die Verwandtschaft mit Geschwistern, Paten und Großeltern versammelte sich in der kleinen Kapelle am Haupteingang und das Orgelspiel kündete an jenem Vormittag im Foyer der Klinik von diesem besonderen Ereignis. 

Notfallversorgung

 Fragebogen Besucher, Fremdfirmen, Patienten (ambulant) "Corona"

Fragebogen Patienten (stationär)

ACHTUNG! Geänderte Zufahrt zum Klinikum
Ab dem 1. September wird der Kreuzungsbereich zwischen dem Seilerweg, der Friedrich-Ebert-Straße und dem Vlämenweg in Bad Hersfeld gesperrt.

Hier finden Sie den Umleitungsplan

FAQs zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025

Finden Sie hier Fragen & Antworten zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025.

Oder laden Sie die  FAQs Klinikum Hersfeld-Rotenburg direkt herunter.