Eine Oberin für das Klinikum

Bad Hersfeld 20201001WH  Von Dänemark nach Spandau, über Berlin nach Osnabrück und Oldenburg und jetzt nach Bad Hersfeld: Zum 1.10.2020 nimmt Birgit Plaschke ihre Arbeit als Leitung des Pflegedienstes im Klinikum Bad Hersfeld auf. Damit löst sie Michael Gottbehüt ab, der nach einer gemeinsamen Übergangszeit in den Altersruhestand gehen wird.

Bereits in den 70er Jahren zog es die in Dänemark geborene Plaschke nach Deutschland.

Ihre erste Berufsausbildung zur Apothekenhelferin absolvierte sie im Taunus und darauf folgte die Ausbildung zur Krankenschwester sowie Weiterbildungen zur Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensivmedizin, Pflegedienstleitung und eine Lehrbefähigung. Mit dem Studium des Pflegemanagements in Berlin qualifizierte sie sich schließlich für Leitungsaufgaben in Gesundheitseinrichtungen. Ihre beiden letzten Stationen lagen in Osnabrück und Oldenburg, wo die Diplom-Pflegewirtin die Leitung des Pflegedienstes inne hatte.

Damit verfügt die heute 61-Jährige über profunde Kenntnisse und sehr viel Erfahrung im Gesundheitswesen, welche sie nun am Klinikum in Bad Hersfeld einbringen möchte. Seit 1999 gehört Plaschke als Oberin der Diakonischen Gemeinschaft Berlin-Zehlendorf an.

„Wir erleben Oberin Plaschke mit einem Weitblick, einer großen Offenheit, auch für alles Neue und so freuen wir uns mit ihr, dass sie von der Küste ins Hessische geht, um noch einmal neu zu beginnen.", so Vorstandsoberin Constanze Schlecht.

Seit Anfang September hat sie auch ihren Wohnort in das schöne Bad Hersfeld verlegt. Die Entscheidung sei ganz bewusst auf Nordhessen gefallen, da sie in der Nähe des Klinikums wohnen und Bürgerin dieser Stadt werden möchte. Als zentralen Punkt ihrer neuen Aufgabe sieht sie vor allem die Zukunftsfähigkeit des Hauses: beispielsweise die Digitalisierung, Zusammenarbeit mit dem ärztlichen Dienst oder das Beschwerdemanagement im Rahmen der Qualitätssicherung. Ebenso befürwortet sie eine offene Kommunikation und den regelmäßigen Rückblick auf Prozesse und Erfahrungen, um die berufliche Entwicklung jedes Einzelnen voranzutreiben.

„Ich bin gespannt auf die neue Aufgabe und freue mich auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klinikums, die Pflege in einer hohen Qualität für die Patientinnen und Patienten sicherstellen", so Oberin Plaschke.

Die Geschäftsführung des Klinikums ist glücklich über die Wahl der neuen Leitung des Pflegedienstes: „Wir freuen uns, mit Oberin Plaschke eine gestandene Führungskraft für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegedienstes gewonnen zu haben. Wir sagen Birgit Plaschke ein herzliches Willkommen im Klinikum und freuen uns auf die gemeinsame Arbeit", so die Geschäftsführer Dr. Tobias Hermann und Rolf Weigel.

Notfallversorgung

Aktuelles zur Besucherregelung: 3G notwendig

Für Patienten

  • keine 3G-Kontrolle
  • Bitte geben Sie Ihre Daten über den Fragebogen an bzw. nutzen Sie die Luca-App

Für Besucher

  • Besuchszeit von 14:00 bis 19:00 (außerhalb dieser Zeiten sind Ausnahmen möglich, sofern Sie eine Absprache mit dem behandelnden Arzt treffen)
  • Temperaturmessung
  • 3G Kontrolle (offizieller Impf- oder Genesenennachweis, offizielles negatives Testergebnis <24h)
  • Bitte geben Sie Ihre Daten über den Fragebogen an bzw. nutzen Sie die Luca-App

 Fragebogen Besucher, Fremdfirmen, Patienten (ambulant) "Corona"

Zugangsregelungen

Abgabe von Wäsche, Taschen und persönlichen Utensilien bitte am Haupteingang von 11:00 bis 12:00 und 17:00 bis 19:00 Uhr.

Freier Durchgang für Patienten
Zugangsregelungen im Klinikum Bad Hersfeld angepasst
Das Klinikum Bad Hersfeld hat in Abstimmung mit dem örtlichen Gesundheitsamt eine Erleichterung für Patienten beschlossen.
Patienten mit einem Termin in der Strahlentherapie, Mammographie Screening, Physiotherapie, für eine Stationäre Aufnahme,  eine Ambulante Operation,  im MVZ Augen oder Nuklearmedizin dürfen nun unter Voraussetzung der 3Gs (Geimpft, Genesen, Getestet)  - Geimpft (Nachweis über Impfpass oder Bescheinigung), Genesen (Bestätigungsschreiben des Gesundheitsamtes), Getestet (Nachweis eines öffentlichen Testzentrums- nicht älter als 24h-, Selbsttests werden nicht anerkannt) und idealerweise mit der LUCA App ohne weitere Kontrollen das Klinikum betreten. Diese Regelung trifft ebenfalls auf das MVZ am Klinikum zu.
Für Besucher und Vertreter gelten weiterhin die 3 Gs, sie registrieren sich, wie auch die fußläufigen Patienten der Notaufnahme, mit dem Erfassungsbogenbogen.

FAQs zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025

Finden Sie hier Fragen & Antworten zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025.

Oder laden Sie die  FAQs Klinikum Hersfeld-Rotenburg direkt herunter.