Bestnote vom MDK für die Häusliche Krankenpflege des Klinikums Bad Hersfeld

Die Häusliche Krankenpflege des Klinikums Bad Hersfeld wendet sich mit ihren Angeboten und Leistungen an Menschen in jedem Lebensalter. Unabhängig von Konfession, Kultur und Herkunft versorgen die Mitarbeiter der HKP  bei Hilfe- und Pflegebedürftigkeit, kranke Menschen, Menschen mit Behinderungen und Menschen mit altersbedingten Einschränkungen. Im Mittelpunkt der Arbeit stehen der pflegebedürftige Mensch, seine Bezugspersonen sowie sein soziales und kulturelles Umfeld.

Vor 17 Jahren startete das Team der Häuslichen Krankenpflege (HKP) am Klinikum Bad Hersfeld seine Arbeit mit dem Ziel, den Kunden unter Einbeziehung aller an ihrer Pflege und Betreuung beteiligten Personen die gewohnte  Lebensführung zu erhalten und den Verbleib in der eigenen häuslichen Umgebung zu sichern.

Rund 70 erfahrene, professionelle und engagierte Pflegefachkräfte bieten in gewohnter Umgebung eine  vertrauensvolle, an individuellen Bedürfnissen und Wünschen orientierte Pflege und Betreuung an. Die Häusliche  Krankenpflege ist mittlerweile die größte mobile Krankenpflege im Kreis Hersfeld-Rotenburg. Durch Vernetzung und  Kooperationen in verschiedenen Bereichen schließen die Mitarbeiter Lücken bei der Versorgung von Menschen, die auf professionellen Rat und Hilfe angewiesen sind. Eine fachübergreifende Zusammenarbeit zwischen Akutklinik und Häuslicher Krankenpflege gewährleistet eine schnelle und zuverlässige Überleitung in die gewohnte Umgebung.

Als ambulanter Pflegedienst ist die Häusliche Krankenpflege des Klinikums für die Stadtgebiete Bad Hersfelds  Vertragspartner aller Kranken- und Pflegekassen und verfügt über ein breites Angebot pflegerischer und  hauswirtschaftlicher Dienstleistungen. Dabei bringen die qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht nur  fachliche Kompetenz ein, sondern auch menschliche Wärme und Einfühlungsvermögen.

Darüber hinaus berät und informiert die HKP zu Fragen der Gesundheitsfürsorge und Auswirkungen von  Pflegebedürftigkeit sowie hinsichtlich entsprechender Finanzierungsmöglichkeiten. Wer Unterstützung bei der  Antragstellung einer Pflegestufe, Hilfe bei der Besorgung von Pflegehilfsmitteln oder eine Pflegeschulung für zu  Hause sucht, findet in dem Pflegedienst einen kompetenten Ansprechpartner. Im Bereich der Betreuung garantieren die speziell fortgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Betreuung von Kunden mit eingeschränkter  Alltagskompetenz (Demenzerkrankung). Eine Demenzgruppe in den Räumen des Klinikums ergänzt das  Betreuungsangebot.

Des Weiteren führen die speziell geschulten Mitarbeiter eine Sterbe- und Trauerbegleitung durch.
Ärztlich verordnete Behandlungen wie beispielsweise Beatmungen zu Hause, Injektionen, Verbands- und  Katheterwechsel, Ernährung über Port und Sonden sowie beim An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen werden von dem Team fach- und sachgerecht durchgeführt.

Zum Spektrum der Grund- und Verhinderungspflege gehören die Körperpflege, spezielle Lagerungen und Hilfe bei  Nahrungsaufnahme und Ausscheidungen. Abgerundet wird das Dienstleistungsangebot durch die  hauswirtschaftliche Versorgung, z.B. Reinigung der Wohnung, Einkaufen, Hilfe beim Verlassen der Wohnung usw.

Hervorragende Leistungen sind den Pflegekräften duch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK)  bescheinigt worden. Nach einer unangemeldeten Prüfung, die jährlich stattfindet, gab es in der Abschlussbewertung für die Häusliche Krankenpflege am Klinikum die Note „Sehr gut“. Bewertet wurden die pflegerischen Leistungen, die Durchführung der ärztlich verordneten Leistungen, die Organisation des Pflegedienstes und die Zufriedenheit der  Kunden. „Dieses gute Ergebnis konnte nur durch den engagierten Einsatz jedes einzelnen Teammitgliedes erreicht werden“, freut sich die Pflegedienstleiterin Helma Kesten.

Qualität rezertifiziert

Die Häusliche Krankenpflege hat sich zum Qualitätsmanagementsystem verpflichtet, das auf ständige Verbesserung der Leistungen für die Kunden ausgerichtet ist. Dieses Qualitätsmanagement der HKP ist kürzlich rezertifiziert worden. Mit diesem Zertifizierungsverfahren bietet die DIN ISO 9001:2008 dem ambulanten Pflegedienst die  Möglichkeit, die Qualität ihrer Leistungen transparent darstellen zu können. Das anerkannte Gütesiegel wird für drei  Jahre vergeben. Während der Bewertung hatte ein akkreditierter unabhängiger Experte zwei Tage lang Zeit, sich ein  ausführliches Bild über alle in der Häuslichen Krankenpflege des Klinikums erbrachten pflegerischen und administrativen Leistungen zu machen. Während der Begutachtung und Bewertung wurde überprüft, ob sich die  pflegerischen Abläufe und organisatorischen Bedingungen an den Interessen und Bedürfnissen der Kunden und  Mitarbeiter orientieren.

Zudem wurden die Kategorien Sicherheit, Hygiene, Informationsaustausch, die Arbeit der Klinikleitung und das Qualitätsmanagementsystem bewertet. Die Häusliche Krankenpflege stellt sich seit 2007 diesem umfassenden  Qualitätsmanagement, das jährlich überprüft wird. Alle drei Jahre wird das Zertifikat neu erteilt.

Ständig erreichbar

Die Häusliche Krankenpflege bietet eine Rundum-Versorgung an 365 Tagen im Jahr. Sie ist Vertragspartner aller Kranken- und Pflegekassen und rechnet direkt mit diesen ab. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Tag und Nacht erreichbar, auch an Sonn- und Feiertagen. Versorgung ist auch mehrmals täglich und auf Stundenbasis möglich.
Telefon 06621 / 88-1050
Mobil 01608847741

Notfallversorgung

 Fragebogen Besucher, Fremdfirmen, Patienten (ambulant) "Corona"

Fragebogen Patienten (stationär)

ACHTUNG! Geänderte Zufahrt zum Klinikum
Ab dem 1. September wird der Kreuzungsbereich zwischen dem Seilerweg, der Friedrich-Ebert-Straße und dem Vlämenweg in Bad Hersfeld gesperrt.

Hier finden Sie den Umleitungsplan

FAQs zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025

Finden Sie hier Fragen & Antworten zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025.

Oder laden Sie die  FAQs Klinikum Hersfeld-Rotenburg direkt herunter.