Beim Kaffeekränzchen Spenden für „MediKids“ gesammelt.

„Schön, dass es sie gibt“, mit diesen Worten begrüßte die Vertreterin der Frauengruppe im Ortsverein des VDK Bad Hersfeld, Monika Beisheim den Chefarzt der Kinderklinik Dr. Ghiath Shamdeen und den Kassierer der „MediKids“ Heino Stange in den Räumen der „Walter Zilch Begegnungsstätte“ in der Hainstraße.

„Viele Kinder erleiden durch Krankheiten, Kriege und Naturkatastrophen schwersten Verletzungen an Körper und Seele und manche hätten wenig Chancen zum Überleben, wenn es die Behandlungsmöglichkeiten und die „MediKids“ nicht gäbe. Durch diese unermüdlichen Einsätze bekommen die Kinder und ihre Angehörigen wieder Hoffnung auf eine Zukunft, dass ihr Leben wieder lebenswert macht. Die dankbar strahlenden Kinderaugen nach erfolgreicher Behandlung in der Kinderklinik in Bad Hersfeld sind dafür der schönste Lohn“ so die Worte von Monika Beisheim zur Begrüßung der Gäste.

Die 15 bis 20 Frauen des VDK Bad Hersfeld treffen sich zwei mal im Monat am Nachmittag zum Kaffeekränzchen und haben immer ein Sparschwein herumgereicht und Spenden gesammelt. Dabei ist der stolze Betrag von 500 Euro zusammengekommen. Nach der Überreichung des Spendenbetrages bedankten sich Dr. Ghiath Shamdeen und Heino Stange bei den Frauen und gaben einige Erläuterungen zur Kinderklinik und dem Förderverein der Klinik für Kinder und Jugendliche des Klinikum Bad Hersfeld e.V. (MediKids). Dr. Shamdeen wies darauf hin, dass der Kinderklinik jährlich ein bis zwei Kinder aus Krisengebieten über das „Friedensdorf“ in Oberhausen zur ärztlichen Behandlung zugewiesen werden, bei denen es in ihrer Heimat keine Aussicht auf Heilung wegen der Schwere ihrer Verletzungen mehr gibt.

Aktuell wird ein Junge aus Afghanistan sehr erfolgreich behandelt, bei dem sich nach einem Beinbruch eine bakterielle Infektion im Knochen gebildet hatte. Der Chefarzt der Unfallchirurgie, PD Dr. Rüdiger Volkmann und sein Ärzteteam, konnten die Infektion erfolgreich operativ behandeln. In Afghanistan wäre nur noch eine Amputation möglich gewesen. Der kleine Patient wird in den nächsten Wochen wieder zum Friedensdorf nach Oberhausen gebracht und von dort fliegt er zurück in seine Heimat. Auch hierbei hat „MediKids“ durch Spendengelder mit dazu beigetragen, dass dem kleinen Saifullah der lange Krankenhausaufenthalt, fern seiner Heimat, so angenehm wie möglich gestaltet wurde. Heino Stange wies noch darauf hin, dass mit Spendengeldern der „MediKids“ die neue Kinderklinik kindgerecht gestaltet und eingerichtet werden konnte, was so nicht möglich gewesen wäre, weil dafür keine Gelder vorgesehen sind. Dr. Shamdeen lud nach der Spendenübergabe die VDK-Frauen zu einer Besichtigung der neuen Kinderklinik ein, damit sie sich ein Bild von der Verwendung der Spendengelder machen können.(Foto u.Text:GM)

Ansprechpartner

Ghiath Shamdeen

Dr. med. (syr.) Ghiath Shamdeen
Tel. 06621 / 88 1726

Visitenkarte & Kontakt

Dr. med. (syr.) Ghiath Shamdeen

Ghiath Shamdeen

Dr. med. (syr.) Ghiath Shamdeen

Chefarzt
Kinderklinik


Klinikum Bad Hersfeld GmbH
Seilerweg 29
36251 Bad Hersfeld


Tel.: 06621 / 88 1726

Sie können direkt mit Dr. med. (syr.) Ghiath Shamdeen per Email Kontakt aufnehmen. Klicken Sie hierzu bitte untenstehenden Button an.