Bäume fallen für Parkhaus am Klinikum

Am Seilerweg haben die Rodungsarbeiten begonnen – Vier Millionen Euro für 216 Parkplätze

Am Klinikum in Bad Hersfeld ist am Montagmorgen mit den ersten Rodungsarbeiten für den geplanten Neubau eines Parkhauses am Seilerweg begonnen worden.

Ursprünglich hatte der Neubau neben dem Haupteingang des Klinikums schon bis Mitte 2015 fertiggestellt werden sollen. Unter anderem wegen naturschutzrechtlicher Bedenken hatte sich das Projekt jedoch verzögert. Im September 2015 hatten die Bad Hersfelder Stadtverordneten schließlich grünes Licht für das Vorhaben gegeben.

Das Klinikum Bad Hersfeld investiert etwa vier Millionen Euro in den Neubau des Parkhauses am Seilerweg mit 216 Parkplätzen und ein Parkkonzept für Langzeitparker.

Nach zwölf Monaten Bauzeit wird mit der Fertigstellung voraussichtlich im Januar 2017 gerechnet. Nach der Rodung wird mit der Baustelleneinrichtung begonnen und unmittelbar danach mit den Erdarbeiten. Ende Mai soll dann der Hochbau folgen, ab Oktober die Fassadenarbeiten und die Installation der Parkleittechnik. Parallel dazu würden im Herbst die Pflanzarbeiten und die Herrichtung der Grünflächen rund um das Parkhaus vorgenommen werden.

Die Finanzierung wird mit Eigenmitteln des Klinikums sichergestellt. „Das Parkhaus wird ein Gewinn für die Anwohner und Patienten des Klinikums darstellen. Durch die massive Reduktion des Parksuchverkehrs, die Entlastung des Parkraums in den benachbarten Wohngebieten und den barrierefreien Zugang zum Klinikum für Patienten und Besucher beseitigen wir die Kritikpunkte der letzten Jahre “, so Klinikum-Geschäftsführer Martin Ködding. (nm)

pdf Artikel aus der Hersfelder Zeitung vom 09.02.2016

Notfallversorgung

Aktuelles zur Besucherregelung: 3G notwendig

Für Patienten

  • keine 3G-Kontrolle
  • Bitte geben Sie Ihre Daten über den Fragebogen an bzw. nutzen Sie die Luca-App

Für Besucher

  • Besuchszeit von 14:00 bis 19:00 (außerhalb dieser Zeiten sind Ausnahmen möglich, sofern Sie eine Absprache mit dem behandelnden Arzt treffen)
  • Temperaturmessung
  • 3G Kontrolle (offizieller Impf- oder Genesenennachweis, offizielles negatives Testergebnis <24h)
  • Bitte geben Sie Ihre Daten über den Fragebogen an bzw. nutzen Sie die Luca-App

 Fragebogen Besucher, Fremdfirmen, Patienten (ambulant) "Corona"

Zugangsregelungen

Abgabe von Wäsche, Taschen und persönlichen Utensilien bitte am Haupteingang von 11:00 bis 12:00 und 17:00 bis 19:00 Uhr.

Freier Durchgang für Patienten
Zugangsregelungen im Klinikum Bad Hersfeld angepasst
Das Klinikum Bad Hersfeld hat in Abstimmung mit dem örtlichen Gesundheitsamt eine Erleichterung für Patienten beschlossen.
Patienten mit einem Termin in der Strahlentherapie, Mammographie Screening, Physiotherapie, für eine Stationäre Aufnahme,  eine Ambulante Operation,  im MVZ Augen oder Nuklearmedizin dürfen nun unter Voraussetzung der 3Gs (Geimpft, Genesen, Getestet)  - Geimpft (Nachweis über Impfpass oder Bescheinigung), Genesen (Bestätigungsschreiben des Gesundheitsamtes), Getestet (Nachweis eines öffentlichen Testzentrums- nicht älter als 24h-, Selbsttests werden nicht anerkannt) und idealerweise mit der LUCA App ohne weitere Kontrollen das Klinikum betreten. Diese Regelung trifft ebenfalls auf das MVZ am Klinikum zu.
Für Besucher und Vertreter gelten weiterhin die 3 Gs, sie registrieren sich, wie auch die fußläufigen Patienten der Notaufnahme, mit dem Erfassungsbogenbogen.

FAQs zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025

Finden Sie hier Fragen & Antworten zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025.

Oder laden Sie die  FAQs Klinikum Hersfeld-Rotenburg direkt herunter.