Bad Hersfelder Diabetesgespräch

Klinikum Bad Hersfeld lässt die Fachtagung „Bad Hersfelder Diabetesgespräch“ wieder jährlich stattfinden

Am Samstag, den 26.3.2011 hatte das Klinikum Bad Hersfeld in die Stadthalle Bad Hersfeld zur anerkannten ärztlichen Fortbildung der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) eingeladen. Zahlreiche Ärztinnen und Ärzte der Region folgten der Einladung und nahmen an der Fortbildung teil.

Das „Bad Hersfelder Diabetesgespräch“ stand unter dem Motto „Vom Ende her betrachtet ist der Diabetes eine Gefäßerkrankung“ und wurde unter verschiedenen Aspekten von den Referenten beleuchtet.
Chef- und Oberärzte verschiedener Kliniken referierten zu den Themen Diabetes und Herz; Diabetes und Nieren sowie zum diabetischen Fußsyndrom insbesondere unter dem Aspekt der Verzahnung von ambulanter und stationärer Patientenbetreuung. Komplettiert wurde die Ärztefortbildung durch einen Wundmanagement-Workshop für medizinische Fachangestellte, Kranken- und Altenpflegerinnen.

„Das „Bad Hersfelder Diabetesgespräch“ wird in Zukunft einmal jährlich stattfinden, um die Kommunikation der niedergelassenen Ärzten mit den Klinikärzten im Sinne einer umfassenden kompetenten Versorgung der Bewohner unseres Landkreises zu verstärken“, berichten die beiden Hauptverantwortlichen der Veranstaltung, Chefarzt Dr. med. Markus Kroker und Oberarzt Dr. med. Frank Klein, Klinik für Nephrologie, Diabetologie und Shuntoperationen am Klinikum Bad Hersfeld.

Notfallversorgung

 Fragebogen Besucher, Fremdfirmen, Patienten (ambulant) "Corona"

Fragebogen Patienten (stationär)

Zugangsregelungen

FAQs zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025

Finden Sie hier Fragen & Antworten zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025.

Oder laden Sie die  FAQs Klinikum Hersfeld-Rotenburg direkt herunter.