Baby-Beistellbettchen für Geburtsstation

„Wir unterstützen „MediKids“ jedes Jahr mit ca. 3.000 bis 5.000 Euro Spendengeldern, damit wie jetzt geschehen, zum Beispiel ein Baby-Beistellbettchen für die Wöchnerinnen in der Geburtsstation beschafft werden kann“, sagte Gerhard Hess, Vorstandsmitglied der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg bei der Übergabe an den Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Dr. med. Kai Fischer und Pflegedienstleiterin Eva Fehr.

Dafür wurden von der Sparkasse als Hauptsponsor 1.400 Euro locker gemacht, den Rest finanzierte ein unbekannter Spender. Bei der Übergabe des Bettchens waren die Mitarbeiterinnen der Sparkasse Kerstin Schäfer und Peggy Thornagel dabei.

Die 1.400 Euro für das Bettchen kommen aus dem Spendentopf vom PS-Los-Sparen. Die restlichen 2.500 Euro, die „MediKids“ über im Jahr an Spenden von der Sparkasse erhält, kommen vom Stars-Bonus-Programm. Dr. Fischer, der Kassierer der „MediKids“ Heino Stange und Vorstandsmitglied Wolfgang Schneider bedankten sich sehr herzlich für die Spende. Dr. Fischer wies bei der Übergabe des Baby-Beistellbettchens noch auf die reibungslose und gute Zusammenarbeit zwischen der Kinderklinik und seiner Station hin, weil man bei dem Um-und Neubau dafür gesorgt habe, dass beide Stationen auf einer Ebene liegen und bei Notfällen schnell reagiert werden könne. Gerade bei der Geburtshilfe sei eine reibungslose Zusammenarbeit mit der Kinderklinik unerlässlich und die sei im Klinikum Bad Hersfeld sehr gut. Die Stationsschwester der Kinderklinik Silvia Selimi zeigte nach der Übergabe des Bettchens den Gästen noch das Spielzimmer ihrer Station, das man ohne die großzügige Unterstützung von „MediKids“ so nicht hätte einrichten können.(GM)

Notfallversorgung

 Fragebogen Besucher, Fremdfirmen, Patienten (ambulant) "Corona"

Fragebogen Patienten (stationär)

Zugangsregelungen

FAQs zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025

Finden Sie hier Fragen & Antworten zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025.

Oder laden Sie die  FAQs Klinikum Hersfeld-Rotenburg direkt herunter.