Ausstellung "Perspektivwechsel" am Klinikum Bad Hersfeld

Täglich kommen am Klinikum Bad Hersfeld in der Klinik für Psychiatrie Menschen zusammen, um in der Kunsttherapie kreativ zu gestalten.

Die Ausstellung „Perspektivwechsel“ im Foyer des Klinikums bietet einen Einblick in die Werke der Kunsttherapie. Die Ausstellung wird am 21.09.16 um 17:00 Uhr mit einer Vernissage eröffnet und ist zu den üblichen Öffnungszeiten des Klinikums zu besichtigen.

Kunst als Therapie?
Durch die Auseinandersetzung mit der eigenen Gestaltung und der Sensibilisierung für ihre Bedeutung entstehen neue Möglichkeiten in der Kommunikation mit sich selbst und mit anderen Menschen.  Das entstandene Werk wird zum Spiegel der persönlichen Geschichte, des momentanen Empfindens, der Erkrankung und auch der aktuellen Handlungsweise.

Die Teilnehmer der Kunsttherapie können mögliche Bedingungen für die Entstehung von Erkrankungen erkennen und neue Bewältigungsstrategien entwickeln. „In der Kunsttherapie können verloren geglaubte Ressourcen und Fähigkeiten wiederentdeckt werden. Die Selbstheilungskräfte werden neu entwickelt und gezielt gestärkt. Durch das schöpferische Tun und die kunsttherapeutischen Begleitung kann der Gestaltende einen Perspektivwechsel vollziehen und das eigene Leben aus anderen Perspektiven wahrnehmen und neu gestalten.“ berichtet der Dipl. Kunsttherapeut M. Neumann aus seiner zehnjährigen Berufserfahrung.

Mit der Ausstellung „Perspektivwechsel“ der Kunsttherapie am Klinikum Bad Hersfeld können interessierte Betrachter diesen oft sehr persönlichen „Perspektivwechsel“ der Künstler betrachten und nachvollziehen.

Notfallversorgung

Aktuelles zur Besucherregelung: 3G notwendig

Für Patienten

  • keine 3G-Kontrolle
  • Bitte geben Sie Ihre Daten über den Fragebogen an bzw. nutzen Sie die Luca-App

Für Besucher

  • Besuchszeit von 14:00 bis 19:00 (außerhalb dieser Zeiten sind Ausnahmen möglich, sofern Sie eine Absprache mit dem behandelnden Arzt treffen)
  • Temperaturmessung
  • 3G Kontrolle (offizieller Impf- oder Genesenennachweis, offizielles negatives Testergebnis <24h)
  • Bitte geben Sie Ihre Daten über den Fragebogen an bzw. nutzen Sie die Luca-App

 Fragebogen Besucher, Fremdfirmen, Patienten (ambulant) "Corona"

Zugangsregelungen

Abgabe von Wäsche, Taschen und persönlichen Utensilien bitte am Haupteingang von 11:00 bis 12:00 und 17:00 bis 19:00 Uhr.

Freier Durchgang für Patienten
Zugangsregelungen im Klinikum Bad Hersfeld angepasst
Das Klinikum Bad Hersfeld hat in Abstimmung mit dem örtlichen Gesundheitsamt eine Erleichterung für Patienten beschlossen.
Patienten mit einem Termin in der Strahlentherapie, Mammographie Screening, Physiotherapie, für eine Stationäre Aufnahme,  eine Ambulante Operation,  im MVZ Augen oder Nuklearmedizin dürfen nun unter Voraussetzung der 3Gs (Geimpft, Genesen, Getestet)  - Geimpft (Nachweis über Impfpass oder Bescheinigung), Genesen (Bestätigungsschreiben des Gesundheitsamtes), Getestet (Nachweis eines öffentlichen Testzentrums- nicht älter als 24h-, Selbsttests werden nicht anerkannt) und idealerweise mit der LUCA App ohne weitere Kontrollen das Klinikum betreten. Diese Regelung trifft ebenfalls auf das MVZ am Klinikum zu.
Für Besucher und Vertreter gelten weiterhin die 3 Gs, sie registrieren sich, wie auch die fußläufigen Patienten der Notaufnahme, mit dem Erfassungsbogenbogen.

FAQs zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025

Finden Sie hier Fragen & Antworten zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025.

Oder laden Sie die  FAQs Klinikum Hersfeld-Rotenburg direkt herunter.