Ausbildungsstart für 80 junge Menschen

Bad Hersfeld 09.10.2018 Großer Tag mit „großem Bahnhof“ für die Auszubildenden im Klinikum Hersfeld-Rotenburg: Mit einer kleinen Feierstunde im vollbesetzen Hörsaal des Klinikums begrüßten Geschäftsführer Martin Ködding, Prokurist Wilfried Imhof, Pflegedienstleiter Michael Gottbehüt sowie Schulleiterin Verena Hörbelt 80 junge Menschen, die sich für eine Ausbildung im größten Dienstleistungsunternehmen des Landkreises entschieden haben.

Den stärksten Anteil mit 60 jungen Menschen bilden die Auszubildenden in der Gesundheits-und Krankenpflege des Instituts für Gesundheitsberufe (IfG) und werden von 20 zukünftigen Kaufleuten für Büromanagement und Medizinischen Fachangestellten komplettiert. Geschäftsführer Martin Ködding sagte in seiner Begrüßung, dass das Klinikum Hersfeld-Rotenburg eine gute Ausbildung als Grundlage für einen guten beruflichen Lebensweg biete und betonte: „Engagement, Neugier  und vor allem der Wille sich zu entwickeln sind die besten Voraussetzungen für ihre erfolgreiche Ausbildung“, und fügt hinzu: „ Ich freue mich darauf, sie alle nach 3 Jahren hier zu einem erfolgreichen Abschluss Ihrer Ausbildung zu beglückwünschen.“

Pflegedirektor Michael Gottbehüt erinnerte sich an seinen Ausbildungsbeginn vor über 40 Jahren an dieser Stelle: „ Ich habe es niemals bereut, meine Ausbildung hier im Unternehmen gemacht zu haben. In den kommenden Jahren werden Sie neue Seiten und Stärken an sich entdecken. Neue Menschen kennenlernen und Teamgeist erleben.Sie werden die Erfahrung machen, dass man alleine sehr gut und gemeinsam unschlagbar sein kann.“

Verena Hörbelt konnte dem nur beipflichten und sagte abschließend: „Ich freue mich auf gemeinsame interessante und spannende Jahre mit echten Herausforderungen, die eine Ausbildung mit sich bringen.“

 

Notfallversorgung

Aktuelles zur Besucherregelung: 3G notwendig

Für Patienten

  • keine 3G-Kontrolle
  • Bitte geben Sie Ihre Daten über den Fragebogen an bzw. nutzen Sie die Luca-App

Für Besucher

  • Besuchszeit von 14:00 bis 19:00 (außerhalb dieser Zeiten sind Ausnahmen möglich, sofern Sie eine Absprache mit dem behandelnden Arzt treffen)
  • Temperaturmessung
  • 3G Kontrolle (offizieller Impf- oder Genesenennachweis, offizielles negatives Testergebnis <24h)
  • Bitte geben Sie Ihre Daten über den Fragebogen an bzw. nutzen Sie die Luca-App

 Fragebogen Besucher, Fremdfirmen, Patienten (ambulant) "Corona"

Zugangsregelungen

Abgabe von Wäsche, Taschen und persönlichen Utensilien bitte am Haupteingang von 11:00 bis 12:00 und 17:00 bis 19:00 Uhr.

Freier Durchgang für Patienten
Zugangsregelungen im Klinikum Bad Hersfeld angepasst
Das Klinikum Bad Hersfeld hat in Abstimmung mit dem örtlichen Gesundheitsamt eine Erleichterung für Patienten beschlossen.
Patienten mit einem Termin in der Strahlentherapie, Mammographie Screening, Physiotherapie, für eine Stationäre Aufnahme,  eine Ambulante Operation,  im MVZ Augen oder Nuklearmedizin dürfen nun unter Voraussetzung der 3Gs (Geimpft, Genesen, Getestet)  - Geimpft (Nachweis über Impfpass oder Bescheinigung), Genesen (Bestätigungsschreiben des Gesundheitsamtes), Getestet (Nachweis eines öffentlichen Testzentrums- nicht älter als 24h-, Selbsttests werden nicht anerkannt) und idealerweise mit der LUCA App ohne weitere Kontrollen das Klinikum betreten. Diese Regelung trifft ebenfalls auf das MVZ am Klinikum zu.
Für Besucher und Vertreter gelten weiterhin die 3 Gs, sie registrieren sich, wie auch die fußläufigen Patienten der Notaufnahme, mit dem Erfassungsbogenbogen.

FAQs zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025

Finden Sie hier Fragen & Antworten zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025.

Oder laden Sie die  FAQs Klinikum Hersfeld-Rotenburg direkt herunter.