Adventsfeier der Grünen Damen im Klinikum

Die diesjährige Adventsfeier der „Grünen Damen“ wurde mit einigen Ehrungen gefeiert.

Anneliese Vogel ist seit 20 Jahren und Annelore Ritter seit 5 Jahren im Stationsdienst tätig. Ingrid Heiderich ist seit 10 Jahren und Doris Farrenkopf seit 5 Jahren für die Bibliothek zuständig.

Die Damen wurden mit einem Blumenstrauß und herzlichen Worten von Wilfried Imhof (Verwaltungsdirektor) und Sascha Sandow (Kaufmännischer Leiter) für Ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit geehrt.

Brigitte Kubicek gab einen Rückblick über die Veranstaltungen und Besichtigungen des zurückliegenden Jahres.

Weihnachtliche Klänge aus der Drehorgel, gespielt von Klinikpfarrerin Elke Henning, rundeten die gemütliche Adventsfeier der Grünen Damen ab.

Aufgaben der „Grünen Damen“
Die „Grünen Damen“ möchten den Patienten etwas Wärme und Menschlichkeit zukommen lassen. Sie bieten kranken Menschen ein wenig Unterhaltung in Form von Büchern, aber es werden auch Gespräche mit den Patienten geführt und kleinere Besorgungen für sie erledigt.

Sie sind zur Stelle, wenn bei der Ankunft oder Entlassung Hilfe benötigt wird und versuchen den Patienten den Aufenthalt im Klinikum etwas angenehmer zu gestalten.

Trotzdem bestehen auch hier Nachwuchssorgen.
Wer sich bei den „Grünen Damen“ ehrenamtlich engagieren möchte, kann sich unter Tel. 06621 / 76835 informieren.

Notfallversorgung

Aktuelles zur Besucherregelung: 3G notwendig

Für Patienten

  • keine 3G-Kontrolle
  • Bitte geben Sie Ihre Daten über den Fragebogen an bzw. nutzen Sie die Luca-App

Für Besucher

  • Besuchszeit von 14:00 bis 19:00 (außerhalb dieser Zeiten sind Ausnahmen möglich, sofern Sie eine Absprache mit dem behandelnden Arzt treffen)
  • Temperaturmessung
  • 3G Kontrolle (offizieller Impf- oder Genesenennachweis, offizielles negatives Testergebnis <24h)
  • Bitte geben Sie Ihre Daten über den Fragebogen an bzw. nutzen Sie die Luca-App

 Fragebogen Besucher, Fremdfirmen, Patienten (ambulant) "Corona"

Zugangsregelungen

Abgabe von Wäsche, Taschen und persönlichen Utensilien bitte am Haupteingang von 11:00 bis 12:00 und 17:00 bis 19:00 Uhr.

Freier Durchgang für Patienten
Zugangsregelungen im Klinikum Bad Hersfeld angepasst
Das Klinikum Bad Hersfeld hat in Abstimmung mit dem örtlichen Gesundheitsamt eine Erleichterung für Patienten beschlossen.
Patienten mit einem Termin in der Strahlentherapie, Mammographie Screening, Physiotherapie, für eine Stationäre Aufnahme,  eine Ambulante Operation,  im MVZ Augen oder Nuklearmedizin dürfen nun unter Voraussetzung der 3Gs (Geimpft, Genesen, Getestet)  - Geimpft (Nachweis über Impfpass oder Bescheinigung), Genesen (Bestätigungsschreiben des Gesundheitsamtes), Getestet (Nachweis eines öffentlichen Testzentrums- nicht älter als 24h-, Selbsttests werden nicht anerkannt) und idealerweise mit der LUCA App ohne weitere Kontrollen das Klinikum betreten. Diese Regelung trifft ebenfalls auf das MVZ am Klinikum zu.
Für Besucher und Vertreter gelten weiterhin die 3 Gs, sie registrieren sich, wie auch die fußläufigen Patienten der Notaufnahme, mit dem Erfassungsbogenbogen.

FAQs zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025

Finden Sie hier Fragen & Antworten zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025.

Oder laden Sie die  FAQs Klinikum Hersfeld-Rotenburg direkt herunter.