5. Deutscher Behindertentag 2011 in Bad Hersfeld

Informieren, spielen, feiern und erholen zum diesjährigen Thema „Blinde und sehgeschädigte“ stand im Mittelpunkt der über 35 Stände und Aktionsplattformen in der gesamten Hersfelder Innenstadt. “. Hier engagierten sich zahlreiche Einrichtungen mit Ständen und viele Gruppen stellten ihre Arbeit von und mit behinderten Menschen vor.

Das Programm auf der Hauptbühne reichte von Tanz- und Gesangsdarbietungen bis hin zu Zauberei. Mit der Band „Stolpersteine“ aus Eisenach, die sich aus behinderten Musikern zusammensetzt, einer Bee-Gees-Coverband sowie den Tanzgruppen „Kunterbunt“ und „Flotte Sohle“ wurden die Auftritte von Sängerin Corinna May und Zauberer Ronald Granrath umrahmt. Doch nicht nur das Programm auf der Hauptbühne war ein Erlebnis, sondern auch die einzelnen Stationen an den Infoständen. So konnte man Blindenschrift testen, die ein oder andere Vokabel in der Gebärdensprache lernen, sich einmal von einem Blindenhund führen lassen oder aber einfach ins Gespräch kommen mit Menschen mit Behinderung oder denen, die täglich mit ihnen arbeiten und leben.

Etwas Besonderes war beim fünften Behindertentag die Rallye an den Infoständen. Dort gab es Buchstaben, die in Blindenschrift ertastet werden mussten. Am Ende ergab sich daraus ein Lösungssatz. Ganz wie es sich die Organisatoren Manfred Wiedemann und Annika Groh-Gollmer erhofften, war der diesjährige Behindertentag ein Schritt in Richtung Integration und Miteinander.

Bildimpressionen des Tages finden sie hier

Ansprechpartner

Manfred Wiedemann

Manfred Wiedemann
Tel. 06621 / 88-2601

Visitenkarte & Kontakt

Notfallversorgung

Aktuelles zur Besucherregelung: 3G notwendig

Für Patienten

  • keine 3G-Kontrolle
  • Bitte geben Sie Ihre Daten über den Fragebogen an bzw. nutzen Sie die Luca-App

Für Besucher

  • Besuchszeit von 14:00 bis 19:00 (außerhalb dieser Zeiten sind Ausnahmen möglich, sofern Sie eine Absprache mit dem behandelnden Arzt treffen)
  • Temperaturmessung
  • 3G Kontrolle (offizieller Impf- oder Genesenennachweis, offizielles negatives Testergebnis <24h)
  • Bitte geben Sie Ihre Daten über den Fragebogen an bzw. nutzen Sie die Luca-App

 Fragebogen Besucher, Fremdfirmen, Patienten (ambulant) "Corona"

Zugangsregelungen

Abgabe von Wäsche, Taschen und persönlichen Utensilien bitte am Haupteingang von 11:00 bis 12:00 und 17:00 bis 19:00 Uhr.

Freier Durchgang für Patienten
Zugangsregelungen im Klinikum Bad Hersfeld angepasst
Das Klinikum Bad Hersfeld hat in Abstimmung mit dem örtlichen Gesundheitsamt eine Erleichterung für Patienten beschlossen.
Patienten mit einem Termin in der Strahlentherapie, Mammographie Screening, Physiotherapie, für eine Stationäre Aufnahme,  eine Ambulante Operation,  im MVZ Augen oder Nuklearmedizin dürfen nun unter Voraussetzung der 3Gs (Geimpft, Genesen, Getestet)  - Geimpft (Nachweis über Impfpass oder Bescheinigung), Genesen (Bestätigungsschreiben des Gesundheitsamtes), Getestet (Nachweis eines öffentlichen Testzentrums- nicht älter als 24h-, Selbsttests werden nicht anerkannt) und idealerweise mit der LUCA App ohne weitere Kontrollen das Klinikum betreten. Diese Regelung trifft ebenfalls auf das MVZ am Klinikum zu.
Für Besucher und Vertreter gelten weiterhin die 3 Gs, sie registrieren sich, wie auch die fußläufigen Patienten der Notaufnahme, mit dem Erfassungsbogenbogen.

FAQs zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025

Finden Sie hier Fragen & Antworten zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025.

Oder laden Sie die  FAQs Klinikum Hersfeld-Rotenburg direkt herunter.

Manfred Wiedemann

Manfred Wiedemann

Manfred Wiedemann

Leitung
Frühförderzentrum


Frühförderzentrum
Klaustor 3
36251 Bad Hersfeld


Tel.: 06621 / 88-2601

Sie können direkt mit Manfred Wiedemann per Email Kontakt aufnehmen. Klicken Sie hierzu bitte untenstehenden Button an.