25 Jahre im Einsatz für das Überleben im Notfall

Seit nunmehr 25 Jahren stehen dem Kreis Hersfeld-Rotenburg für medizinische Notfälle drei Notarzt-Einsatz-Fahrzeuge (NEF) zur Verfügung. Versorgt werden die Gebiete um Rotenburg, Hönebach und Bad Hersfeld.

Dabei begründet das Fahrerteam des Klinikums Bad Hersfeld ein Novum in Hessen. Alle Fahrer sind ausgebildete Anästhesiepfleger, Rettungssanitäter/ Rettungsassistenten sowie ATLS/PHLS Provider mit einer speziellen Zusatzausbildung. Den ärztlichen Part übernehmen speziell fortgebildete Notfallmediziner. Das bedeutet für die Patienten, dass sie von hochqualifizierten Spezialisten versorgt werden. Die Notarztwagenbesatzung beherrscht die akutklinischen, lebensrettenden Maßnahmen bei schwerstkranken Patienten unterschiedlichster Prägung.

In den Anfängen 1991 bestand die Besetzung des NEFs noch aus zwei Ärzten, einem Chirurgen und einem Internisten. Seit 14 Jahren setzt sich das Team ausschließlich aus Anästhesisten zusammen, welches ein Alleinstellungsmerkmal für das Notfallteam des Klinikums Bad Hersfeld bedeutet.

Um die Versorgung im 70 – 80 km umfassenden Einsatzradius zu garantieren, stehen insgesamt 10 Fahrer zur Verfügung. In wechselnden  24-Std.-Diensten ist die ständige Einsatzbereitschaft gewährleistet. Insgesamt wird das Lebensrettungsteam ca. 2200 Mal im Jahr zu einem Einsatz angefordert.

Hintergrund und Erläuterung:
Was bedeutet ATLS/PHTL?
ATLS=Advances Trauma Life Support
PHTL=Pre Hospital Trauma Life Support
Ausbildungskonzept für standardisierte diagnostische und therapeutische Handlungsabläufe bei der Erstversorgung, Traumamanagement für schwerverletzte Patienten.

Notfallversorgung

 Fragebogen Besucher, Fremdfirmen, Patienten (ambulant) "Corona"

Fragebogen Patienten (stationär)

ACHTUNG! Geänderte Zufahrt zum Klinikum
Ab dem 1. September wird der Kreuzungsbereich zwischen dem Seilerweg, der Friedrich-Ebert-Straße und dem Vlämenweg in Bad Hersfeld gesperrt.

Hier finden Sie den Umleitungsplan

FAQs zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025

Finden Sie hier Fragen & Antworten zum Klinikum Hersfeld-Rotenburg 2025.

Oder laden Sie die  FAQs Klinikum Hersfeld-Rotenburg direkt herunter.